Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Gehirn (MRT)

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit:

  1. Wirst du verstehen, warum verschiedene Arten von MRT-Sequenzen genutzt werden.
  2. Kannst du T2-gewichtete Bilder erkennen.
  3. Kannst du die wichtigsten Strukturen des Gehirns sowie ihre anatomischen Lagebeziehungen auf solchen Sequenzen erkennen.

MRT-Bilder

Mit einem MRT können verschiedene Arten von Bildern von einem Patienten aufgenommen werden, die viele Arten von unterschiedlichen Kontrasten zwischen benachbarten Strukturen ermöglichen. Diese Arten von Bildern werden als Sequenzen bezeichnet.

Eine der wichtigsten Sequenzen für die Bildgebung des Gehirns ist die sogenannte T2-gewichtete Sequenz. Auf T2-gewichteten Bildern stellt sich die Liquorflüssigkeit sowie jede Art von klarer Flüssigkeit als ausgeprägt hyperintens (weiß) dar. Gleichzeitig ist in dieser Sequenz eine gute Unterscheidung zwischen grauer und weißer Substanz des Gehirns möglich.

Die folgenden Bilder zeigen einige anatomische Strukturen, die mit T2-gewichteten MRT-Aufnahmen des Gehirns identifizierbar sind.

In folgender Galerie kannst du jede Struktur einzeln betrachten:

Quiz starten

Festige dein neu erworbenes Wissen mit unserem Quiz:

Probiere unser individuelles Quiz aus, um dich noch umfassender zu den einzelnen Strukturen testen zu lassen.

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!