EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Anatomische Richtungsbezeichnungen und Körperebenen lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.164.375 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Anatomische Richtungsbezeichnungen und Körperebenen

Anatomische Richtungsbezeichnungen und Körperebenen gehören zu den Fachbegriffen in der Anatomie, die eine präzise Kommunikation zwischen Anatomen und medizinischem Personal gleichermaßen ermöglichen.

Die Begriffe, die benutzt werden, um die anatomische Lage einer Struktur zu erklären, werden in Beziehung zu einer Standardposition beschrieben, die man als anatomische Normalposition bezeichnet.

Fachbegriffe für die Richtungsbezeichnungen und Körperebenen
Anterior vor oder vorn
Posterior hinter oder hinten
Ventral Zur Vorderseite des Körpers
Dorsal Zur Rückseite des Körpers
Distal Vom Körperstamm oder dem Ausgangspunkt des Körperteils weg oder am weitesten davon entfernt
Proximal Zum Körperstamm oder dem Ausgangspunkt des Körperteils hin oder nahe daran
Median Mittellinie des Körpers
Medial Zur Mittellinie hin
Lateral Von der Mittellinie weg
Superior Zum Scheitel hin, oben
Inferior Zu den Füßen hin, unten
Extern Zur Oberfläche hin, oberflächlich
Intern Von der Oberfläche weg, tiefliegend
Frontal Zur Vorderseite des Gehirns hin
Occipital Zur Rückseite des Gehirns hin
Frontalebene Senkrechte Ebene, die den Körper in vorne und hinten teilt
Sagittalebene Senkrechte Ebene, die den Körper in links und rechts teilt
Transversalebene Horizontale Ebene, die den Körper in oben und unten teilt

Anatomische Normalposition

Diese Position wird verwendet, um Körperteile und Positionen der Patienten zu beschreiben, unabhängig davon, ob sie auf dem Rücken liegen, auf der Seite oder mit dem Gesicht nach unten.

Bei der anatomischen Normalposition

  • steht die Person aufrecht mit den Armen an den Seiten und die Handflächen zeigen nach vorn. Die Daumen zeigen dabei vom Körper weg.
  • Die Füße stehen leicht auseinander und zueinander parallel, die Zehen zeigen nach vorn.
  • Der Kopf ist nach vorn gerichtet, die Augen schauen geradeaus.

Richtungsbezeichnungen

Richtungsbezeichnungen erlauben die Beschreibung eines Körperteils in Beziehung zu einem anderen.

Videoempfehlung: Lage- und Richtungsbezeichnungen
Lerne alle Begriffe, um eine Lage oder Richtung im menschlichen Körper zu beschreiben.

Anterior und Posterior

Anterior bedeutet, dass sich der fragliche Körperteil “vor” oder “vorn” befindet. Posterior bedeutet, dass er “hinter” oder “hinten” ist.

Ventral und Dorsal

Ventral bedeutet “zur Vorderseite” des Körpers und dorsal meint “zur Rückseite”.

Rechts und Links

Rechts bezeichnet “die rechte Seite von…” und links bezeichnet “die linke Seite von...”.

Distal und Proximal

Distal zeigt an, dass ein Teil vom Körperstamm oder vom Punkt, an dem er beginnt, weg verläuft oder am weitesten von ihm weg ist. Proximal meint, dass es am Körperstamm oder dem Anfangspunkt liegt oder in dessen Richtung verläuft.

Median

Der Median oder die Mittellinie ist eine imaginäre Linie entlang der Mitte des Körpers, die ihn in gleiche Teile (links und rechts) splittet.

Medial und Lateral

Medial ist in Richtung des Medians, während lateral vom Median entfernt und in Richtung der Körperseite liegt.

Superior und Inferior

Superior ist nach oben oder in Richtung des Scheitels bzw. der Oberseite des Kopfes, während inferior das Gegenteil bedeutet: nach unten oder in Richtung der Füße.

Inferior - Ansicht von anterior

Extern und Intern

Extern -manchmal auch als superficial bezeichnet - beschreibt eine Lage in Richtung der Oberfläche. Intern - manchmal auch als tiefliegend genutzt - bedeutet eine Lage von der Körperoberfläche weg.

Frontal und Occipital

Frontal verweist auf eine Lage in Richtung der Vorderseite des Gehirns, während Occipital eine Richtung zur Rückseite des Gehirns meint.

Um dir die Richtungsbezeichnungen besser einzuprägen, kannst du dir diese Lernvideos anschauen:

Körperebenen

Körperebenen sind imaginäre Ebenen oder flache Oberflächen, die durch den Körper verlaufen und ihn innerhalb seiner anatomischen Position in Sektionen schneiden.

Frontalebene

Die Frontalebene verläuft vertikal und teilt den Körper in einen anterioren (vorderen) und posterioren (hinteren) Abschnitt. Sie ist parallel zur Stirn (Os frontale) ausgerichtet.

Sagittalebene

Die Sagittalebene verläuft auch vertikal, teilt den Körper jedoch in einen linken und einen rechten Abschnitte. Die Sagittalebene, die direkt durch die Mittellinie verläuft, wird auch als Medianebene bezeichnet. Sie teilt den Körper in zwei gleich große Hälften und schneidet dabei die Symphysis pubica.

Transversalebene

Die Transversalebene verläuft horizontal durch den Körper und teilt ihn in einen superioren (oberen) und inferioren (unteren) Abschnitt. In der medizinischen Bildgebung (z.B. CT, MRT) wird diese Ebene für die Schnittbilder genutzt. 

Die vielen Fachbegriffe werden leicht verwechselt. Mit dem Quiz kannst du prüfen, ob du dir die Grundlagen gut eingeprägt hast. Möchtest du die Inhalte wiederholen, schau dir das Video noch einmal an!

Du willst mehr über das Thema Anatomische Richtungsbezeichnungen und Körperebenen lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.164.375 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Quellen anzeigen

Text, Übersetzung, Review & Layout:

  • Natalie Joe
  • Nicole Gonzalez
  • Claudia Bednarek

Illustration:

  • Inferior - Ansicht von anterior - Irina Münstermann
© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Relevante Grafiken und Bilder

Lerne weiter

Weitere Artikel lesen

Zeige 8 weitere Artikel

Videos anschauen

Zeige 3 weitere Videos

Quiz starten

Atlas durchstöbern

Gut gemacht!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!