EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Regionen der oberen Extremität lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Regionen der oberen Extremität

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit:

  1. Kennst du die verschiedenen Regionen, in die die obere Extremität unterteilt wird.
  2. Kennst du die verschiedenen Begriffe, die genutzt werden, um unterschiedliche anatomische Regionen näher zu beschreiben. 

Videos anschauen

Jeder, der im medizinischen Bereich arbeitet, muss die Fachbegriffe kennen, mit denen verschiedene Körperregionen und -abschnitte bezeichnet werden. Das ist notwendig, um Pathologien und Befunde eindeutig und unmissverständlich beschreiben zu können.

Das gilt natürlich auch für die obere Extremität, die auf der Vorder- und Rückseite in verschiedene Abschnitte und Regionen unterteilt wird. Viele dieser Abschnitte beherbergen wichtige Gefäße und Nerven und dienen damit auch als wichtige Landmarken in der Chirurgie.

Unser Video gibt dir einen tollen Überblick über alle wichtigen Regionen, ihren jeweiligen Begrenzungen und den wichtigen Strukturen, die dort zu finden sind. 

Quiz starten

Nachdem du dir das Video angeschaut hast, kannst du dein neues Wissen mit unserem Quiz testen. Du kennst deine Schwachstellen schon? Kein Problem! Dann probier unser individuelles Quiz für Fortgeschrittene.

Atlas durchstöbern

Die obere Extremität wird in 4 große Abschnitte unterteilt - Schulter, Oberarm, Unterarm und Hand.

Im Bereich der Schulter liegen zwei wichtige Regionen, die Deltaregion (Regio deltoidea) und die Achselregion (Regio axillaris). Zwischen Ober- und Unterarm liegt ventral die Vorderseite des Ellenbogens (Regio cubiti anterior) und dorsal die Rückseite des Ellenbogens (Regio cubiti posterior). Unterhalb des Unterarm liegt  die Handgelenkregion (Regio carpalis), die den Unterarm mit der Hand verbindet.

An der Hand werden die Handfläche und der Handrücken unterschieden. Zusätzlich wird sie in Handwurzel und Finger unterteilt. Die Finger werden ausgehend vom Daumen bis zum kleinen Finger mit 1 bis 5 durchnummeriert. 

Blättere den Atlas durch und schau dir in Ruhe jede Region an. Versuche dir dabei auch einzuprägen, durch welche Strukturen sie begrenzt werden und welche Regionen aneinander grenzen.

Zusammenfassung

Wichtige anatomische Bezeichnungen für die verschiedenen Regionen der oberen Extremität
Schulter Deltaregion (Regio deltoidea)
Axilla Achselregion (Regio axillaris)
Oberarm Vorderseite des Oberarms (Regio brachii anterior)
Rückseite des Oberarms (Regio brachii posterior)
Ellenbogen Vorderseite des  Ellenbogens (Regio cubiti anterior), Ellenbeuge
Rückseite des Ellenbogens  (Regio cubiti anterior), Ellenbogen
Unterarm Vorderseite des Unterarms (Regio antebrachii anterior)
Rückseite des Unterarms (Regio antebrachii posterior)
Mediale Begrenzung des Unterarms: ulnarseitig
Laterale Begrenzung des Unterarms: radialseitig
Handgelenk Vorderseite des Handgelenks (Regio carpalis anterior)
Rückseite des Handgelenks (Regio carpalis posterior)
Hand Tabatière (Foveola radialis)
1. Finger: Daumen (Pollex; Digitius manus 1)
2. Finger: Zeigefinger (Index; Digitus manus 2)
3. Finger: Mittelfinger (Digitus medius manus; Digitus manus 3)
4. Finger: Ringfinger (Digitus anularis; Digitus manus 4)
5. Finger: Kleiner Finger (Digitus minimus manus, Digitus manus 5)

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Natürlich gibt es auch zu den anderen Abschnitten des Körpers zahlreiche Begriffe und Bezeichnungen, die es zu lernen gilt. Schau in die folgenden Kapitel, um deinen anatomischen Wortschatz noch weiter zu vergrößern! :-)

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!