EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Rezension: Anatomy on the Go App für iOS lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Rezension: Anatomy on the Go App für iOS

Anatomy on the Go ist eine englischsprachige App für iPhone und iPad von Thieme Medical Publishers, welches auf den Prometheus Lernkarten basiert. Es enthält 367 Zeichnungen aus dem Prometheus Lernatlas, welche die gesamte menschliche Anatomie von Kopf bis Fuß abdeckt, inklusive das muskuloskelettale System, die inneren Organe und Neuroanatomie.

Blitzübersicht Pro und Contra
Pro Einfache Suchfunktion, ästhetische Darstellungen, Markieren und Zoomen möglich
Contra Vorhandene Markierungen mangelhaft, wenig Auswahl der Perspektiven, Registrierung notwendig

Inhalt
  1. Pro
  2. Kontra
  3. Zusammenfassung
+ Zeige alles

Pro

Es ist sehr einfach, in der Bilddatenbank zu stöbern, die nach Kategorien geordnet sind (Rücken, Thorax, Abdomen usw.). Alternativ kann man direkt in der Suchleiste die gewünschte Struktur eintippen und finden. Da sich die englische Nomenklatur nicht so sehr von der deutschen unterscheidet, stellt dies auch für deutsche Medizinstudenten nach etwas Übung kein Problem dar.

Es ist sogar möglich, neue Markierungen zu erstellen und bezeichnen. Alle Zeichnungen haben vorgespeicherte Markierungen, die zumindest die wichtigsten Strukturen benennt. Einige Karten enthalten Kommentare oder Beispiele für klinische Anwendungen, allerdings sind diese Texte sehr kurz gehalten. Wie vom Prometheus gewohnt sind die Bilder sehr lebendig und ästhetisch ansprechend und per Fingerbewegung kann man problemlos in ihnen hinein- und herauszommen. Am Ende kann man zum Quiz-Modus übergehen und sich selbst testen.

Kontra

Obwohl die Zeichnungen selbst sehr detailliert sind, sind die vorgespeicherten Markierungen äußerst mangelhaft, vor allem im Vergleich zum Prometheus Lernatlas. Man bekommt den Eindruck, als ob viele Strukturen der Übersichtlichkeit halber gar nicht erst beschriftet wurden. Für den Medizinstudenten bedeutet dies allerdings, dass er erstmal manuell die Beschriftungen nachholen muss, damit er dieses App zum Lernen und Wiederholen tatsächlich nutzen kann.

Des Weiteren liegen nicht genug Bilder aus unterschiedlichen Perspektiven vor, um ein gutes dreidimensionales Verständnis vom Körper zu bekommen. Die zusätzlichen Informationen zu den Lernkarten folgen keinem System und scheinen eher zufällig ausgewählt zu sein. Stattdessen wäre es viel hilfreicher, kompakte Informationen in Form von Tabellen anzubieten (z.B. Verlauf, Versorgung, Funktion).

Ein weiterer Punkt, über den sich viele Nutzer ärgern, ist, dass man sich bei Epocrates (dem Entwickler von Anatomy on the Go) registrieren und einloggen muss, um das App nutzen zu können.

Du willst mehr über das Thema Rezension: Anatomy on the Go App für iOS lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!