EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Aufbau der weiblichen Brust lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Aufbau der weiblichen Brust

Lernziele

Die weibliche Brust (Mamma, Glandula mammaria) besteht aus Drüsengewebe und Milchdrüsen, um ein Neugeborenes mit Muttermilch versorgen zu können.

In dieser Lerneinheit:

1. Lernst du den Aufbau der weiblichen Brust aus einer frontalen und sagittalen Ansicht.
2. Erfährst du mehr über die Hilfsstrukturen der Brust und welche Funktion sie erfüllen.
3. Lernst du, wie die Brust mit Blut versorgt wird.

Video anschauen

In unserem Video besprechen wir den Aufbau und die verschiedenen Strukturen der weiblichen Brust. Wir beginnen mit der klassischen frontalen Ansicht auf die Brust und schauen uns zunächst die Oberflächenanatomie und dann die Strukturen unter der Haut an. Im Anschluss wechseln wir zur sagittalen Ansicht, in der man die Hilfsstrukturen und die Lage der einzelnen Strukturen zueinander sehr gut erkennen und verstehen kann.

Quiz starten

Mit unseren Quizzes kann du dein Wissen testen und Schwachstellen ausfindig machen!

Atlas durchstöbern

Die sagittale Ansicht veranschaulicht die Lage der Brust und ihr Verhältnis zu den darunterliegenden Strukturen der Thoraxwand. Außerdem wird die Unterteilung in Läppchen deutlich und wie die Milchgänge aller Läppchen schließlich in die Brustwarze münden. Die frontale Ansicht ermöglicht einen schönen Überblick über die Oberflächenanatomie und welche Strukturen direkt unter der Haut liegen.

Du kannst dir jede Struktur nochmal einzeln und im Detail anschauen, indem du durch den Atlas blätterst.

Atlas: Sagittale Ansicht

Atlas: Frontale Ansicht

Zusammenfassung

Kurzfakten
Brustdrüse (Mamma; Glandula mammaria)
Besteht aus Drüsengewebe, Bindegewebe und Fettgewebe. Das Drüsengewebe ist in 15 bis 20 Drüsenlappen (Lobi) unterteilt.

Das gebildete Sekret wird in den Milchgängen (Ductus lactiferi) gesammelt und zur Brustwarze (Mamilla) transportiert.
Cooper-Bänder
(Ligamenta suspensoria mammaria)
Haltebänder, die das Bindegewebe der Brustdrüse mit der Fascia pectoralis verbinden.
Blutversorgung
Äste der:
Arteriae intercostales posteriores (Hintere Zwischenrippenarterien)
Arteria thoracica lateralis (Seitliche Brustkorbarterie)
Arteria thoracia interna (Innere Brustkorbarterie)
Funktion
Produktion und Sekretion von Muttermilch, um Neugeborene nach einer Schwangerschaft mit Nahrung zu versorgen.

Prolaktin
reguliert die Milchproduktion, Oxytocin die Milchejektion.

Gut gemacht!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!