Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Larynx lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Larynx

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit kannst du:

  1. Die Hohlraumstruktur des Larynx beschreiben.
  2. Die Knorpel, Muskeln und Bänder des Larynx identifizieren.
  3. Die verschiedenen Funktionen der Larynxmuskulatur verstehen.

Videos anschauen

Der Larynx (Kehlkopf) ist die oberste Struktur der Atemwege im Hals und ist für die Stimmbildung verantwortlich. Er beinhaltet und schützt die Stimmbänder, sowie den Eingang in die Luftröhre und verhindert den Eintritt von Nahrungspartikel oder Flüssigkeit in die Lunge während des Schluckaktes.

Der Larynx liegt anterior zur Speiseröhre auf Höhe des dritten bis sechsten Halswirbels und ist die Fortsetzung des Hypopharynx, der superior zum Larynx liegt. Inferior zum Larynx beginnt der zervikale Abschnitt (Pars cervicalis) der Luftröhre.

Der Larynx besteht aus einem komplexen Knorpelskelett, das durch Membrane, Bänder und zugehörige Muskeln verbunden ist. Die Muskeln werden in zwei Gruppen unterteilt: die extrinsischen Muskeln, die den Larynx an seinen benachbarten Strukturen aufhängen und den gesamten Larynx bewegen können, sowie die intrinsischen Muskeln, die die Spannung der Stimmbänder beeinflussen und somit die Stimmbildung (Phonation) ermöglichen.

Schau dir das folgende Video an, um mehr über die Anatomie und Struktur des Larynx zu lernen!

Quiz starten

Festige dein Wissen und bereite dich mit unserem Quiz auf die Prüfungen vor:

Um eventuelle Schwachstellen zu verbessern, probiere auch unser individuell anpassbares Quiz zur Anatomie des Halses. Hier kannst du selbst entscheiden, zu welchen Begriffen und Themen du geprüft wirst:

Atlas durchstöbern

In den folgenden Abbildungen kannst du dir genauer anschauen, wie die intrinsischen Muskeln des Larynx die Form der Stimmbänder und Stimmritze (Rima glottidis) beeinflussen.

Schau durch unsere Atlasgalerie, um jede einzelne Struktur nochmal genauer zu betrachten.

Zusammenfassung

Kurzfakten über den Kehlkopf
Kehlkopfhöhle Drei Anteile: obere Etage, Kehlkopfkammer, untere Etage (infraglottischer Raum)
Knorpel Unpaarige (= hyaline): Kehldeckel, Ringknorpel, Schildknorpel
Parrige (= elastische): Stellknorpel, Spitzenknorpel, Keilknorpel, (Weizenknorpel → variabel)
Bänder und Membrane Extrinsische: Schildknorpel-Zungenbein-Membran, Ringknorpel-Luftröhren-Band, Zungenbein-Kehldeckelband
Intrinsische
: viereckige Membran, Taschenfalte, Schildknorpel-Kehldeckel-Band, mittleres/vorderes Ringknorpel-Schildknorpel-Band, elastischer Kegel, Stimmbänder
Zungenbeinmuskulatur Senken: infrahyale Muskulatur (Brustbein-Zungenbein-Muskel, Brustbein-Schildknorpel-Muskel, Schulter-Zungenbeinmuskel; außer des Schildknorpel-Zungenbein-Muskels)
Heben
: Schildknorpel-Zungenbein-Muskel, suprahyale Muskulatur (zweibäuchiger Muskel, Griffel-Zungenbein-Muskel, Kinn-Zungenbein-Muskel, Unterkiefer-Zungenbein-Muskel, Griffel-Rachen-Muskel)
Kehlkopfmuskeln Adduktoren: querer Stellknorpelmuskel, schräger Stellknorpelmuskel, seitlicher Ringknorpel-Stellknorpel-Muskel
Abduktoren
: hinterer Ringknorpel-Stellknorpel-Muskel
Sphinkter
: querer Stellknorpelmuskel, Stellknorpel-Kehldeckel-Muskel
Spannmuskeln
: Ringknorpel-Schildknorpel-Muskel
Relaxoren
: Schildknorpel-Stellknorpel-Muskel, Stimmmuskel (Feineinstellung)
Innervation Oberer Kehlkopfnerv: Äußerer Ast (äußerer Kehlkopfnerv) → motorische Innervation des Ringknorpel-Schildknorpel-Muskels; innerer Ast (innerer Kehlkopfnerv) → sensorische Innervation der Kehlkopfhöhle oberhalb der Stimmbänder
Rückläufiger Kehlkopfnerv
: vorderer Kehlkopfast (unterer Kehlkopfnerv) → motorische Innervation aller intrinsischen Muskeln (außer des Ringknorpel-Schildknorpel-Muskels); hinterer Kehlkopfast → sensorische/sekretomotorische Innervation der Kehlkopfhöhle unterhalb der Stimmbänder
Funktion Luftleitung, Schutz der Atemwege, Stimmbildung (Phonation)

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Nachdem du die Anatomie des Larynx gemeistert hast, kannst du dein Wissen mit den folgenden Lerneinheiten über das Zungenbein und die ventrale Halsmuskulatur erweitern.

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!