Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Magen in situ lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Magen in situ

Lernziele:

Diese Lerneinheit wird dir helfen: 

1. Die Hauptanteile des Magens und seine begrenzenden Landmarken zu identifizieren.
2. Die Hauptfunktionen des Magens zu benennen.
3. Die räumlichen Verhältnisse des Magens zu anderen Organen in der Abdminalhöhle zu beschreiben.

Videos anschauen

Der Magen ist ein muskuläres Hohlorgan, und der Teil des Gastrointestinaltrakts, der den größten Durchmesser aufweist. Er befindet sich im linken oberen Quadranten des Abdomens zwischen dem Ösophagus und dem Duodenum.

Der Magen besteht aus vier Anteilen: der Kardia (Mageneingang), dem Fundus (Magenkuppel), dem Corpus (Magenkörper) und der Pars pylorica (Magenausgang). Die Kardia stellt die Einmündung des Ösophagus in den Magen dar (kardiale Öffnung). Der Fundus ist die obere Erweiterung des Magens, während der Magenkörper den größten Anteil des Magens ausmacht. Die Pars pylorica stellt den Zugang des Magens zum Duodenum dar. Hier gelangt der Speisebrei in das Duodenum. Die Hauptfunktion des Magens besteht in der mechanischen und chemischen Verdauung des Speisebreis. 

Das folgende Video gibt dir einen Überblick zum Magen in situ: 

Quiz starten

Teste dein Wissen und identifiziere die Strukturen aus dem Video mit unserem Quiz oder beantworte unsere Examensfragen: 

Weißt du schon mehr über den Magen, was in dem Quiz noch nicht abgefragt wurde? Dann probier das individuelle Quiz über die Bauchhöhle aus! Hier kannst du selbst festlegen, welche Themen oder einzelnen Begriffe abgefragt werden: 

Atlas durchstöbern

Schaue dir die einzelnen Strukturen des Magens in unserer Atlasgalerie genauer an:

Zusammenfassung

Kurzfakten zum Magen und seinen Lagebeziehungen
Definition Der Magen ist ein muskuläres Hohlorgan des Verdauungstrakts für die mechanische und chemische Verdauung des Speisebreis.
Abschnitte Mageneingang, Magenkuppel, Magenkörper, Magenausgang
Lagebeziehungen Vorne: Zwerchfell, linker Leberlappen vordere Abdominalwand
Hinten
: Netzbeutel, Buchspeicheldrüse, linke Niere und Nebenniere, Milzarterie und Milz
Oben
: Speiseröhre und Zwerchfell
Unten
: Horizontaler Anteil des Dickdarms, Dickdarmgekröse,  großes Netz 
Funktionen Mechanische und chemische Verdauung (insbesondere von Proteinen und Fetten), Absorption, Hormonsekretion

Gut gemacht!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!