Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Nerven und Blutgefäße der Zunge

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit kannst du:

  1. Die motorische und sensible Innervation der Zunge beschreiben.
  2. Die Nerven benennen, die die verschiedenen Anteile der Zunge innervieren.
  3. Die arterielle Versorgung und venöse Drainage der Zunge beschreiben.

Videos anschauen

Die Zunge wird sowohl motorisch als auch sensibel innerviert. Die motorische Innervation erfolgt hauptsächlich über den N. hypoglossus (12. Hirnnerv), der fast alle Muskeln der Zunge innerviert. Die einzige Ausnahme ist der M. palatoglossus, der durch den Plexus pharyngeus innerviert wird. Der Plexus pharyngeus wird aus Nervenfasern des N. vagus (10. Hirnnerv) gebildet. Zur sensiblen Innervation der Zunge gehört die allgemein- (Berührung und Temperatur) und die speziell-sensible (Geschmack) Innervation. Das hintere Drittel der Zunge sowie die Papillae vallatae (Wallpapillen) werden durch den R. lingualis des N. glossopharyngeus (9. Hirnnerv) allgemein- und speziell-sensibel innerviert. Die vorderen zwei Drittel der Zunge werden von zwei verschiedenen Nerven innerviert. Die allgemein-sensible Innervation erfolgt über den N. lingualis, ein Ast des N. mandibularis (Hirnnerv V3), während die speziell-sensible Innervation durch die Chorda tympani, ein Ast des N. facialis (7. Hirnnerv), sichergestellt wird.

Die arterielle Versorgung der Zunge erfolgt hauptsächlich über die A. lingualis, ein Ast der A. carotis externa. Die A. lingualis gibt drei Äste für die Durchblutung der Zunge ab: die A. dorsalis linguae, die A. profunda linguae und die A. sublingualis. Diese Arterien werden von ihren entsprechenden gleichnamigen Venen begleitet, die im späteren Verlauf über die V. comitans nervi hypoglossi in die V. jugularis interna münden.

Schau dir das folgende Video für einen ausführlichen Überblick über die Nerven und Blutgefäße der Zunge an.

Quiz starten

Mit einem Quiz kannst du dein neu erworbenes Wissen hervorragend festigen. Probiere das folgende Quiz über die Nerven und Blutgefäße der Zunge aus.

War das Quiz zu einfach für dich? Kein Problem! Mit dem folgenden individuell anpassbaren Quiz über die Zunge kannst du selbst bestimmen, zu welchen Themen du geprüft werden willst.

Atlas durchstöbern

Stöbere durch unsere Atlasgalerie, um dir die Nerven und Blutgefäße der Zunge im Detail anzusehen.

Zusammenfassung

Kurzfakten über die Nerven und Blutgefäße der Zunge
Innervation Motorische Innervation: N. hypoglossus (12. Hirnnerv) innerviert alle Muskeln bis auf den M. palatoglossus (Plexus pharyngeus des N. vagus (10. Hirnnerv))
Sensible
und parasympathische Innervation:
- Vordere ⅔: N. lingualis für allgemeine Sensibilität (Ast des N. mandibularis (Hirnnerv V3)) und Chorda tympani für spezielle Sensibilität (Ast des N. facialis (7. Hirnnerv))
- Hinteres ⅓ und Papillae vallatae: N. glossopharyngeus (9. Hirnnerv)
Arterielle Versorgung A. lingualis und ihre Äste:
- A. dorsalis linguae: versorgt Radix linguae
- A. profunda linguae: versorgt Corpus linguae
- A. sublingualis: versorgt Boden der Cavitas oris und Gl. sublingualis
Venöse Drainage V. dorsalis linguae: drainiert Radix linguae → V. lingualis → V. jugularis interna (VJI)
V. profunda linguae
: drainiert Corpus linguae → V. lingualis → VJI
V. sublingualis
: drainiert Boden der Cavitas oris und Gl. sublingualis in die V. comitans nervi hypoglossi → V. lingualis → VJI

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!