Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Zahnbezeichnungen und Zahnschemata lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Zahnbezeichnungen und Zahnschemata

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit:

  1. Kennst du die Bezeichnungen jedes Zahns im bleibenden und Milchgebiss.
  2. Verstehst du die Prinzipien der verschiedenen Zahnschemata und kannst jeden einzelnen Zahn benennen.
  3. Weißt du, wie wichtig die Zahnschemata in den verschiedenen Fachgebieten sind.

Atlas durchstöbern

Denkst du, dass nur Zahnärztinnen und Zahnärz die Zahnbezeichnungen und Zahnschemata kennen sollen? Denk nochmal darüber nach! Die Zahnschemata werden auch von vielen anderen Spezialisten aus verschiedenen Fachrichtungen weltweit verwendet. Durch die Zahnschemata kann man die Zähne nummerieren und kennzeichnen. So wird die Identifikation der Zähne, die Kommunikation zwischen den Spezialisten und die Dokumentation erleichtert und präzisiert. Die vier am häufigsten verwendeten Zahnschemata sind das amerikanische Zahnschema (Universal numbering system), das FDI/ISO 3950 Zahnschema, das Zahnschema nach Palmer und das alphanumerische Zahnschema.

In jedem Zahnschema wird zwischen dem Milchgebiss und dem bleibenden Gebiss unterschieden:

  • Milchgebiss: besteht aus 20 Zähnen, 10 Zähne in jedem Zahnbogen (oberer Zahnbogen/Oberkieferzahnbogen und unterer Zahnbogen/Unterkieferzahnbogen), besitzt 2 mittlere Schneidezähne, 2 seitliche Schneidezähne, 2 Eckzähne, 4 Molaren
  • Bleibendes Gebiss: besteht aus 32 Zähnen, 16 Zähne in jedem Zahnbogen, besitzt 2 mittlere Schneidezähne, 2 seitliche Schneidezähne, 2 Eckzähne, 4 Prämolaren und 6 Molaren

Möchtest du mehr über die Zahnbezeichnungen und Zahnschemata lernen? Dann schaue dir die folgende Bildergalerie an, wo du detaillierte Information dazu findest.

Schau dir die Zahnbezeichnungen und Zahnschemata detailliert in unserer Bildergalerie an!

Quiz starten

Jetzt, wo du mit den Zahnbezeichnungen und -schemata vertraut bist, festige deine Kenntnisse mit unserem Quiz!

Möchtest du dein Wissen über die Anatomie der Zähne testen? Dann probiere unser individuelles Quiz aus!

Zusammenfassung

Kurzfakten über die Zahnbezeichnungen und die Zahnschemata
Zahnbezeichnungen Quadrans dexter maxillaris, sinister maxillaris, sinister mandibularis, dexter mandibularis
Dentes permanentes:
Dentes incisivus centralis, incisivus lateralis, caninus, premolaris primus, premolaris secundus, molaris primus, molaris secundus, molaris tertius
Dentes decidui:
Dentes incisivus centralis, incisivus lateralis, caninus, molaris primus, molaris secundus
Amerikanisches Zahnschema (Universal Numbering System) Dentes permanentes: Nummern 1 - 32. Dens molaris tertius dexter maxillaris → Dens molaris tertius dexter mandibularis.
Dentes decidui:
Buchstaben A - T. Dens molaris secundus dexter maxillaris → Dens molaris secundus dexter mandibularis
FDI/ISO 3950 Zahnschema Dentes permanentes:
Oben rechts (1. Quadrant) → Zähne: 11-18
Oben links (2. Quadrant) → Zähne: 21-28
Unten links (3. Quadrant) → Zähne: 31-38
Unten rechts (4. Quadrant) → Zähne: 41-48
Dentes decidui:

Oben rechts (5. Quadrant) → Zähne: 51-55
Oben links (6. Quadrant) → Zähne: 61-65
Unten links (7. Quadrant) → Zähne: 71-75
Unten rechts (8. Quadrant) → Zähne: 81-85
Zahnschema nach Palmer Dentes permanentes:
Oben rechts: 1⏌-8⏌
Oben links: ⎿1-⎿8
Unten links: ⎾1-⎾8
Unten rechts: ⏋1-8⏋
Dentes decidui:

Oben rechts: ⏌A-⏌E
Oben links: ⎿ A-⏌E
Unten links: ⎾ A-⎾E
Unten rechts: ⏋A-⏋E
Alphanumerisches Zahnschema Dentes permanentes:
Oben rechts (1. Quadrant) → Zähne OR1-OR8
Oben links (2. Quadrant) → Zähne OL1-OL8
Unten links (3. Quadrant) → Zähne UL1-UL8
Unten rechts (4. Quadrant) → Zähne UR1-UR8
Dentes decidui:

Oben rechts (5. Quadrant) → Zähne ORA-ORE
Oben links (6. Quadrant) → Zähne OLA-OLE
Unten links (7. Quadrant) → Zähne ULA-ULE
Unten rechts (8. Quadrant) → Zähne URA-URE

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Nachdem du dich mit der Zahnbezeichnungen und Zahnschemata auskennst, kannst du dir als Nächstes die Lerneinheiten über die Anatomie des Zahns anschauen.

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!