EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Arterien und Venen des Dünndarms lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Arterien und Venen des Dünndarms

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit, kannst du:

  1. Die Hauptäste der Aorta benennen, die an der Versorgung des Dünndarms teilnehmen.
  2. Die wichtigsten Nebenäste der Pfortader (Vena portae hepatis)  benennen, die sich an der venösen Drainage des Dünndarms beteiligen.
  3. Die arterielle Versorgung und die venöse Drainage von jedem Teil des Dünndarms beschreiben.

Videos anschauen

Der Dünndarm besteht aus den folgenden drei Anteilen: Zwölffingerdarm (Duodenum), Leerdarm (Jejunum) und Krummdarm (Ileum), von denen jeder eine unterschiedliche Gefäßversorgung hat. Die proximale Hälfte des Duodenums, die ein Teil des Vorderdarms ist, wird hauptsächlich von den Ästen der A. gastroduodenalis (Endast der A. hepatica communis) versorgt. Die Nebenflüsse, die diesen Teil des Duodenums drainieren, münden direkt in die V.portae hepatis (Pfortader).

Der Rest des Dünndarms, der zum Mitteldarm gehört, erhält seine arterielle Versorgung und seine venöse Drainage von den Hauptblutgefäßen des Mitteldarms: Der Arteria und Vena mesenterica superior. Es ist wichtig zu wissen, dass sowohl die arterielle Versorgung als auch die venöse Drainage des Dünndarms sehr variabel sind.

Lerne mehr über die Blutgefäße des Dünndarms und andere Gefäße in dieser Region, indem du dir das folgende Video anschaust!

Quiz starten

So viel Information! Festige dein Wissen mit dem folgenden Quiz:

Probiere auch unser individuelles Quiz über die Nerven, Blut- und Lymphgefäße des Abdomens aus!

Atlas durchstöbern

Finde in folgender Atlasgalerie alle Arterien wieder, mit denen du dich bereits vertraut gemacht hast. 

Sobald du die Arterien gelernt hast, kannst du dich auf die Venen konzentrieren!

Zusammenfassung

Kurzfakten
Arterielle Versorgung des Zwölffingerdarms
(Proximaler Teil)
Hauptarterien: Vordere obere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Arterie, Obere hintere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Arterie (aus der Magen-Zwölffingerdarm-Arterie)

Kleinere Äste:
 Rechte Magenarterie (aus der Leberarterie), Supraduodenalarterie, Retroduodenalarterie und Rechte Magen-Netz-Arterie (aus der Magen-Zwölffingerdarm-Arterie)
Arterielle Versorgung des Zwölffingerdarms
(Distaler Teil)
Hauptarterien: Vordere untere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Arterie,  Untere hintere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Arterie (aus der oberen Eingeweidearterie)

Kleinere Äste:
 Erste Leerdarmarterie (aus der oberen Eingeweidearterie)
Venöser Abfluss des Zwölffingerdarms Proximaler Teil: Obere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Vene (mündet in die rechte Magen-Netz-Vene und die Leberpfortader)

Distaler Teil:
Untere Bauchspeicheldrüsen-Zwölffingerdarm-Vene (mündet in die obere Eingeweidevene)
Blutgefäße des Leerdarms Arterien: Leerdarmarterien (arterielle Gefäßarkaden) mit den geraden Arterien des Dünndarms (aus der oberen Eingeweidearterie)

Venen:
 Leerdarmvenen (mündet in die obere Eingeweidevene)
Blutgefäße des Krummdarms Arterien: Krummdarmarterien (arterielle Gefäßarkaden) mit den geraden Arterien des Dünndarms, Krummdarmast der Krummdarm-Dickdarm-Arterie (aus der oberen Eingeweidearterie)

Venen:
 Krummdarmvenen, Krummdarm-Dickdarm-Vene (mündet in die obere Eingeweidevene)

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Um dein Wissen über den Dünndarm zu erweitern, schau in die folgenden Artikel über die Innervation und die Lymphgefäße des Dünndarms.

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!