Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Clavicula lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Clavicula

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit:

1. Kennst du die Lage und die Funktion der Clavicula.
2. Kannst du die knöchernen Landmarken der Clavicula identifizieren.
3. Weißt du, welche Gelenke sie mit den angrenzenden Knochen bildet.

Videos anschauen

Die Clavicula (Schlüsselbein) ist ein S-förmiger Knochen, der die obere Extremität mit dem Rumpf verbindet. Sie verläuft horizontal zwischen dem Sternum und dem Akromion der Scapula. Durch diese Lage ist sie die wichtigste Verbindung zwischen dem Achsenskelett und dem Schultergürtel. So kann sie das Gewicht der oberen Extremität auf das Achsenskelett übertragen. 

Das folgende Video gibt einen Überblick über die Clavicula. 

Quiz starten

Nachdem du dir das Video angesehen hast, kannst du dein Wissen mit unserem Quiz testen. 

Du möchtest dir gern selbst ein Quiz zur Clavicula zusammenstellen? Dann probier unser individuelles Quiz!

Atlas durchstöbern

Die Clavicula besteht aus drei Abschnitten: dem Corpus claviculae, der Extremitas sternalis und der Extremitas acromialis. Die Extremitas sternalis artikuliert mit dem Sternum und bildet damit die Articulatio sternoclavicularis. Die Extremitas acromialis bildet mit dem Akromion der Scapula die Articulatio acromioclavicularis. 

Die Oberseite der Clavicula ist glatt und liegt direkt unter der Haut. Ihre Unterseite dagegen ist rauh und besitzt einige wichtige knöcherne Landmarken. Von medial nach lateral sind das: die Linea trapezoidea (Ansatzpunkt für das Lig. trapezoideum), das Tuberculum conoideum (Ansatzpunkt für das Lig. conoideum), der Sulcus musculi subclavii (Ansatzpunkt für den M. subclavius) und die Impressio ligamenti costoclavicularis (Ansatzpunkt für die Bänder, die die Clavicula mit der ersten Rippe verbinden).

Schau dir die verschiedenen Strukturen der Clavicula in unserer Atlasgalerie an. 

Zusammenfassung

Kurzfakten über die Clavicula
Abschnitte Extremitas sternalis, Corpus claviculae, Extremitas acromialis
Landmarken Linea trapezoidea, Tuberculum conoideum, Sulcus musculi subclavii, Impressio ligamenti costoclavicularis
Gelenke Art. sternoclavicularis - zwischen der Extremitas sternalis und dem Manubrium sterni
Art. acromioclavicularis - zwischen der Extremitas acromialis und dem Acromion scapulae
Funktion Verbindet als Teil des Schultergürtels die obere Extremität mit dem Rumpf.
Schützt darunter liegende Gefäß-Nerven-Strukturen, die die obere Extremität versorgen.  
Überträgt Kräfte von der oberen Extremität auf das Achsenskelett.

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Nachdem du dich jetzt mit der Clavicula auskennst, schau dir als Nächstes Humerus und Scapula, sowie das Schultergelenk an. 

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!