Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Flügelgaumengrube lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Flügelgaumengrube

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit:

  1. Kennst du die knöcherne Struktur der Flügelgaumengrube und ihre Lage im Verhältnis zu den intrakraniellen und extrakraniellen Kompartimenten.
  2. Kennst du die Lage der wesentlichen Foramina, Kanäle und Fissuren, die mit der Flügelgaumengrube in Verbindung stehen.
  3. Kannst du die wichtigsten Strukturen innerhalb der Flügelgaumengrube aufzählen.

Atlas durchstöbern

Die Fossa pterygopalatina (Flügelgaumengrube) ist ein kleiner kegelförmiger Raum, der posterior vom Processus pterygoideus des Os sphenoidale, anterior vom hinteren Anteil der Maxilla und medial von der lateralen Fläche des Os palatinum begrenzt wird.

Trotz ihrer geringen Größe handelt es sich bei der Fossa pterygopalatina um eine anatomisch bedeutende Region, da sie mit verschiedenen intra- und extrakraniellen Räumen in Verbindung steht: der Fossa cranii media, der Fornix pharyngis, der Fossa infratemporalis, der lateralen Nasenhöhle, dem Boden der Orbita und dem Gewebe des harten und weichen Gaumens.

Die wichtigsten Strukturen innerhalb der Fossa pterygopalatina sind der N. maxillaris (Hirnnerv V2) und seine Äste sowie das Ganglion pterygopalatinum, das aus präganglionären Fasern des N. canalis pterygoidei gebildet wird. Außerdem enthält sie die Pars pterygopalatina der A. maxillaris, ihre Abgänge und begleitende Venen.

In unserer Atlasgalerie kannst du dir die räumlichen Verhältnisse zwischen der Fossa pterygopalatina und den intra- und extrakraniellen Räumen sowie die Strukturen innerhalb der Fossa noch einmal genauer anschauen.

Strukturen der Fossa pterygopalatina

Nerven der Fossa pterygopalatina

Arterien und Venen der Fossa pterygopalatina

Quiz starten

Fühlst du dich noch immer etwas unsicher, was den Aufbau und die Strukturen der Fossa pterygopalatina angeht? Kein Problem! Du kannst dein Wissen mit diesem Quiz überprüfen.

Wenn dir dieses Quiz zu einfach war, dann probiere unser anpassbares Quiz zu den Nerven und Blutgefäßen von Kopf und Hals aus!

Zusammenfassung

Kurzfakten über die Flügelgaumengrube
Begrenzungen Anterior: Hintere Fläche der Maxilla
Posterior:
Flügelfortsatz des Keilbeins
Superior:
Großer Keilbeinflügel
Inferomedial:
Gaumenbein
Lateral:
Flügelgaumengrube öffnet sich in die Unterschläfengrube über die Flügel-Oberkiefer-Spalte
Durchtrittsstellen Rundes Loch und Flügelkanal (posteriore Wand) → mittlere Schädelgrube
Rachenkanal
(posteriore Wand) → Schleimhaut des Rachendachs
Flügel-Oberkiefer-Spalte
(lateraler Abschnitt) → Unterschläfengrube
Keilbein-Gaumen-Loch
(mediale Wand) → Schleimhaut der lateralen Nasenhöhle
Untere Augenhöhlenspalte
(anteriore Wand) → Boden der Augenhöhle
Kleiner Gaumenkanal
(Boden) → Schleimhaut des weichen Gaumens
Großer Gaumenkanal
(Boden) → Schleimhaut des großen Gaumens
Inhalte Nerven:
Oberkiefernerv (Hirnnerv V2) und seine Äste:
Jochbeinnerv und Äste zum Flügelgaumenganglion
Flügelgaumenganglion afferente Nerven:
Äste des Oberkiefernervs, Nerv des Flügelkanals
Flügelgaumenganglion efferente Nerven:
Rachennerv, großer und kleiner Gaumennerv, Augenhöhlenäste, hintere obere seitliche Nasenäste, Nasen-Gaumen-Nerv
Arterien:

Flügel-Gaumen-Teil der Oberkieferarterie und seine Äste:
große Gaumenarterie, obere hintere Zahnfacharterie, Unteraugenhöhlenarterie, Keilbein-Gaumen-Arterie, Rachenarterie arteries, Arterie des Flügelkanals
Venen:

Flügelgeflecht, große Gaumevene, Unteraugenhöhlenvene, tiefe Gesichtsvene → drainieren alle in den kavernösen Blutleiter oder die Oberkiefervene und Gesichtsvene

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Jetzt, wo du dich mit dem Aufbau und den Strukturen der Flügelgaumengrube auskennst, kannst du dir als Nächstes die Anatomie der Augenhöhle genauer ansehen:

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!