Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Halswirbelsäule lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Halswirbelsäule

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit:

  1. Kennst du die Position und die Bezeichnung jedes Halswirbels.
  2. Kennst du die knöchernen Merkmale und Gelenkoberflächen der Halswirbelkörper.
  3. Kannst du die Gelenke und Bänder der Halswirbelkörper benennen.

Videos anschauen

Die Halswirbelsäule bildet den am weitesten kranial liegenden Abschnitt der Wirbelsäule, der sich zwischen dem Schädel und dem ersten Brustwirbelkörper befindet. Die Halswirbelsäule umfasst insgesamt 7 Wirbel, die entsprechend ihrer Position mit C1-C7 benannt werden. Sie formen das knöcherne Gerüst des Nackens.

Es gibt drei atypische Wirbel innerhalb der Halswirbelsäule. Der erste und zweite Halswirbel werden als Atlas und Axis bezeichnet, während der siebte Halswirbel wegen seines verlängerten Dornfortsatzes auch als Vertebra prominens bekannt ist. Die restlichen Halswirbel, C3-C6, weisen alle eine ähnliche anatomische Struktur auf und gelten deshalb als typische Wirbel.

Lerne mehr über die Halswirbelsäule mit diesem Video!

Quiz starten

Brauchst du eine kurze Abwechslung beim Lernen? Dann mache dieses Quiz, um dein bisher erworbenes Wissen zu festigen!

Wenn du dich noch mehr herausfordern möchtest, dann ist dieses anpassbare Quiz über die einzelnen Strukturen der Wirbelsäule vielleicht etwas für dich!

Atlas durchstöbern

Schau dir die sieben Halswirbel und die damit assoziierten Strukturen in unserer Atlasgalerie genauer an.

Jetzt, wo du dich mit den einzelnen Wirbeln auskennst, kannst du dir als Nächstes die Gelenke und Bänder der Halswirbelsäule im Detail ansehen.

Zusammenfassung

Kurzfakten über die Columna vertebralis cervicalis
Definition Knöcherner Abschnitt der Columna vertebralis, zwischen dem Os occipitale und den Vertebrae thoracicae, bestehend aus sieben Vertebrae (C1-C7)
Atlas (C1) Gelenke:
Os occipitale über die Articulatio atlantooccipitalis
Axis über die Articulationes atlantoaxiales laterales et mediana

Besondere Merkmale:

Arcus anterior atlantis
Tuberculum anterius
Fovea dentis
Massa lateralis
Arcus posterior
Sulcus arteriae vertebralis
Tuberculum posterius
Fehlendes Corpus vertebrae und fehlender Processus spinosus
Axis (C2) Gelenke:
Atlas über die Articulationes atlantoaxiales laterales et mediana
C3 über das Articulatio intervertebralis und die Articulationes zygapophysiales

Besondere Merkmale:

Dens axis
Facies articularis anterior et posterior dentis axis
Apex dentis axis
C3-C6 (typische Wirbel) Gelenke:
Benachbarte Vertebrae cervicales über die Articulationes intervertebrales und die Articulationes zygapophysiales

Merkmale:

Corpus vertebrae
Processus uncinatus vertebrae
Processus transversus
Tubercula anterius and posterius processus transversi (Tuberculum caroticum bei C6)
Sulcus nervi spinalis
Foramen transversarium
Facies articularis superior et inferior
Arcus vertebrae (Pediculus und Lamina)
Processus spinosus (oft gespalten)
Foramen vertebrale
Vertebra prominens (C7) Gelenke:
Corpora vertebrae C6 und Th1 über die Symphysis intervertebralis und die Articulationes zygapophysiales

Besondere Merkmale:

Rudimentäre Tubercula anterius et posterius
Langer Processus spinosus mit einem prominenten Höcker
Ligamenta Ligamenta alaria
Ligamentum apicis
Ligamentum transversum atlantis

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Lerne mehr über die verschiedenen Abschnitte der Wirbelsäule mit diesen Lerneinheiten!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!