Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
Kontakt Besser lernen Login Registrieren
Bereit zu lernen?
Wähle die beste Lernmethode für dich

Tuberositas radii

Videoempfehlung: Radius und Ulna [19:48]
Knöcherne Strukturen und Bänder des Radius und der Ulna.

Die Tuberositas radii ist ein großer knöcherner Vorsprung an der medialen Oberfläche des proximalen Teils des Radius (Speiche), unmittelbar distal des Knochenhalses (Collum radii).

Der hintere Teil des Tuberositas radii, der den Großteil seiner Oberfläche ausmacht, ist aufgeraut und dient als Ansatzpunkt für die Sehne des Musculus biceps brachii. Der kleinere, vordere Teil ist glatter. Hier liegt ein Schleimbeutel, die Bursa bicipitoradialis, die eine von zwei Schleimbeuteln in der Fossa cubitalis ist.

Vom unteren Rand der Tuberositas radii verläuft die Linea obliqua des Radius diagonal über den Radiusschaft.

Zusammenfassung: Tuberositas radii
Terminologie Deutsch: Speichenbeule
Latein: Tuberositas radii
Lage Distal to the neck of the radius (collum radii)
Funktion Ansatzstelle für die Sehne des Musculus biceps brachii

In dieser Lerneinheit kannst du mehr über den Radius (Speiche) und die Ulna (Elle) lernen:

Du willst mehr über das Thema Tuberositas radii lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen.

Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver
© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide als eBook erhalten!