Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Arterien des Pankreas, des Duodenums und der Milz lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Arterien des Pankreas, des Duodenums und der Milz

Lernziele

Nachdem du diese Lerneinheit durchgearbeitet hast:

  1. Kannst du die arterielle Versorgung von der Bauchspeicheldrüse, dem Zwölffingerdarm und der Milz beschreiben.
  2. Kennst du die Hauptarterien und ihre Äste, die diese Organe versorgen.
  3. Kannst du den Verlauf dieser Arterien und ihre anatomischen Zusammenhänge beschreiben.

Atlas durchstöbern 

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas), der Zwölffingerdarm (Duodenum) und die Milz (Spleen) werden mit sauerstoffreichem Blut durch Arterien aus dem Truncus coeliacus und der A. mesenterica superior versorgt. Diese stammen beide aus der Aorta abdominalis.

Die Blutversorgung des Duodenums, sowie des Kopfes (Caput pancreatis) und Hakenfortsatzes (Processus uncinatus) des Pankreas, erfolgt hauptsächlich über die Aa. pancreaticoduodenales superiores anterior und posterior (Zweige der A. gastroduodenalis) und der Aa. pancreaticoduodenales anterior und posterior inferior (Zweige der A. mesenterica superior), die eine Gefäßarkade bilden. Caput, Corpus und Cauda pancreatis werden von zahlreichen Zweigen versorgt, die hauptsächlich von der A. splenica stammen.

Die arterielle Versorgung der Milz erfolgt über die A.splenica, die ein direkter Zweig des Truncus coeliacus ist.

Quiz starten

Probiere doch mal unser Quiz aus, um deine erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und optimal für die Prüfungen vorbereitet zu sein!

Um deine Schwachstellen zu erkennen und diese gezielt zu beheben, solltest du unser eigenständig anpassbares Quiz ausprobieren. Hiermit kannst du individuell Themen auswählen und auch für später speichern. 

Zusammenfassung

Kurzfakten zu den Arterien des Pankreas, des Duodenum und der Milz
Pancreas Aa. pancreaticoduodenales superiores: Verzweigung der A. gastroduodenalis; bilden pankreaticoduodenale Arkaden, die anterior und posterior mit Aa. pancreaticoduodenales inferiores verlaufen; versorgen Caput und Collum pancreatis
Aa. pancreaticoduodenales inferiores:
Verzweigung von A. mesenterica superior; bilden pankreaticoduodenale Arkaden, die anterior und posterior mit Aa. pancreaticoduodenales superiores verlaufen; versorgen Caput pancreatis und Processus uncinatus
A. splenica:
direkter Zweig des Truncus coeliacus; versorgt Corpus und Cauda pancreatis (über die A. pancreatica dorsalis et magna und A. caudae pancreatis)
Duodenum Aa. pancreaticoduodenales superiores: Verzweigung von A. gastroduodenalis; bilden pancreaticoduodenale Arkaden mit Aa. pancreaticoduodenales inferiores; versorgen Pars superior und descendens duodeni
Aa. pancreaticoduodenales inferiores:
Verzweigung der A. mesenterica superior; bilden pancreaticoduodenale Arkaden mit Aa.pancreaticoduodenales superiores; versorgen Pars horizontalis und ascendens duodeni
A. supraduodenalis/ Aa. retroduodenales:
Verzweigungen von A. gastroduodenalis (oder A. hepatica communis); versorgt hauptsächlich Pars superior/posterior duodeni
Milz A. splenica: direkter Zweig des Truncus coeliacus; teilt sich in 2-3 Rr. splenicii auf

Gut gemacht!

Passende Artikel

Jetzt, da du die arterielle Versorgung des Pankreas, des Duodenums und der Milz kennst, mache weiter mit dem Truncus coealiacus und den Blutgefäßen von Abdomen und Becken!

Lerne weiter 

Tauche nun tiefer in dieses Thema ein, indem du mehr über den Lymphabfluss des Pankreas, Duodenums und der Milz und die arterielle Versorgung ihrer Nachbarorgane lernst.

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!