Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Mittelohr lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Mittelohr

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit:

  1. Kennst du die Hauptmerkmale des Mittelohrs und der angrenzenden Ohrtrompete.
  2. Kannst du die Gefäßversorgung, die Innervation und die Bestandteile des Mittelohrs beschreiben.
  3. Kennst du den Aufbau und die Funktion der drei Gehörknöchelchen.

Atlas durchstöbern

Das Mittelohr (Auris media) besteht aus einem luftgefüllten Raum innerhalb des Schläfenbeins (Os temporale), der als Paukenhöhle (Cavitas tympani) bezeichnet wird. Die Paukenhöhle befindet sich zwischen den inneren und äußeren Anteilen des Ohrs. Das Mittelohr wird lateral von der Membrana tympanica (Trommelfell) und medial von der lateralen Wand des Innenohrs begrenzt. Das Dach der Paukenhöhle wird durch eine dünne Knochenschicht, das Tegmen tympani, gebildet. Der Höhlenboden ist ähnlich dünn und überlagert die V. jugularis interna.

Die Paukenhöhle steht in direktem Kontakt zu benachbarten anatomischen Strukturen und Räumen. Anteromedial ist sie mit der Ohrtrompete (Tuba auditiva) verbunden, die auch als Eustachi-Röhre bezeichnet wird. Sie ermöglicht den Ausgleich des Luftdrucks in der Paukenhöhle und dem Umgebungsdruck. Posterior ist die Paukenhöhle mit den Mastoidzellen des Os temporale über das Antrum tympanicum verbunden. Die Paukenhöhle, die Ohrtrompete, die Mastoidzellen und das Antrum stehen somit in direkter Verbindung miteinander und sind mit mit einer durchgehenden Schleimhaut ausgekleidet.

Schaue dir die Abschnitte und Strukturen des Mittelohrs und der Ohrtrompete in unserer Atlasgalerie genauer an.

Quiz starten

Teste dein neu erworbenes Wissen über das Mittelohr mit diesem Quiz:

Möchtest du dein Wissen noch weiter überprüfen? Dann ist dieses anpassbare Quiz über das Ohr vielleicht etwas für dich:

Zusammenfassung

Kurzfakten über das Mittelohr
Abschnitte Cavitas tympani, Recessus epitympanicus
Wände Paries tegmentalis (Dach)
Paries jugularis (Boden)
Paries membranaceus (Paries lateralis/Membrana tympanica)
Paries labyrinthicus (Paries medialis)
Paries mastoideus (Paries posterior)
Paries caroticus (Paries anterior)
Gehörknöchelchen Malleus, Incus, Stapes
Muskeln M. tensor tympani, M. stapedius
Arterielle Versorgung A. tympanica anterior (aus der A. maxillaris), A. auricularis profunda (aus der A. maxillaris), A. stylomastoidea (aus der A. occipitalis)
Innervation Plexus tympanicus (aus dem N. glossopharyngeus (9. Hirnnerv)), N. stapedius (aus dem N. facialis (7. Hirnnerv)), N. musculi tensoris tympani (aus dem N. mandibularis (Hirnnerv V3)), Nn. caroticotympanici
Funktion Übertragung von Schallwellen auf die Auris interna

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Jetzt, wo du dich mit dem generellen Aufbau und der Funktion des Mittelohrs auskennst, kannst du dir als Nächstes das Innenohr und die Histologie des Ohrs genauer ansehen.

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!