Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Nerven und Blutgefäße von Hüfte und Oberschenkel lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Nerven und Blutgefäße von Hüfte und Oberschenkel

Lernziele:

Nach dieser Lerneinheit kannst du:

  1. Die Hauptarterien der Hüfte und des Oberschenkels und deren Versorgungsgebiet identifizieren.
  2. Die Hauptvenen und Drainagegebiete dieser Region beschreiben. 
  3. Die Nerven der Hüfte und des Oberschenkels mit ihrem Ursprung benennen. 

Videos anschauen

Die Blutversorgung der Hüfte und des Oberschenkels stammt aus der Arteria iliaca interna und den Femoralarterien. Die A. iliaca interna spaltet sich in die A. glutea superior, A.glutea inferior und die A. obturatoria auf. Diese Arterien versorgen hauptsächlich die Glutealregion, aber einige ihrer Äste reichen bis in die Oberschenkelregion. Die A. iliaca externa wird nach Durchtritt des Trigonum femorale als A. femoralis bezeichnet. Sie stellt den Hauptversorger der Oberschenkelregion dar. Die Region wird venös hauptsächlich durch die V. femoralis und ihrer zwei Hauptäste, der V. femoralis profundaund V. saphena magna, drainiert. Sowohl die motorische als auch sensible Innervation der Hüfte und des Oberschenkels wird durch Nerven des Plexus lumbalis (L1-L4) als auch durch Nerven des Plexus sacralis (L4, L5, S1-S4) gewährleistet.

Schau dir das folgende Video zu den Arterien, Venen und Nerven der Hüfte und des Oberschenkels an. 

Quiz starten

All diese Informationen werden erst zu Wissen, wenn du sie aktiv abfragst! Stell dich unserem Quiz und finde deine Schwachstellen!

Oder teste dein Wissen gezielt mit diesem individuellen Quiz, das du dir selbst zu den neurovaskulären Strukturen der unteren Extremität zusammenstellen kannst:

Atlas durchstöbern

Wiederhole alles, was du bis hierhin gelernt hast, indem du dir alle Strukturen in unserer Atlasgalerie anschaust:

Zusammenfassung

Kurzfakten
Arterien der Hüfte und des  Oberschenkels  A. iliaca externa: A. circumflexa iliaca profunda, A. femoralis, A. epigastrica superficialis, A. circumflexa iliaca superficialis, A. profunda femoris, A. circumflexa medialis femoris, A. circumflexa lateralis femoris, A. descendens genus
A. iliaca interna
: A. obturatoria, A. glutea superior, A. glutea inferior
Venen der Hüfte und des Oberschenkels (Äste) Superficial: V. saphena magna, v. saphena accessoria
Deep
: V. femoralis, V. profunda femoris, V. circumflexa femoris medialis, V. circumflexa femoris lateralis
Nerven der Hüfte und des Oberschenkels (Äste) Plexus lumbalis: N. cutaneus lateralis femoris, N. obturatorius accessorius, N. obturatorius, N. femoralis (n.saphenous), Nn. clunium superiores
Plexus sacralis
: N. gluteus superior, N. gluteus inferior, N. cutaneus posterior femoris (Nn. clunium superiores), N. ischiadicus (N.tibialis, N. fibularis communis), Nn. clunium medii
Motorische Innervation N. femoralis: M. quadriceps femoris, M. pectineus, M. sartorius
N. ischiadicus
: M. biceps femoris, M. semimembranosus, M. semitendinosus, ischialer Anteil des M. adductor magnus
N. obturatorius
: M. adductor brevis, M. adductor longus, M. gracilis, M. obturator externus, M. adductor magnus
N. glutaeus superior
: M. tensor fasciae latae, M. gluteus minimus, M. gluteus medius, M. piriformis
N. glutaeus inferior
: M. gluteus maximus
Sensible Innervation N. femoralis: Vorderer und innerer Oberschenkel (vordere Hautäste)
N. saphenous
: Areal über dem Verlauf der Rosenvene; Äste zu Hüfte- und Kniegelenken
N. cutaneus femoris lateralis
: Lateraler Oberschenkel
N. cutaneus femoris posterior
: Untere Grenze des großen Gesäßmuskels, Hinter- und Innenseite des Oberschenkels
N. ischiadicus
: Hinterer Oberschenkel
N. obturatorius
: Innerer Oberschenkel
Nn. superiores clunium
: Oberes Gesäß
Nn. medii clunium
: Inneres Gesäß
Nn. inferiores clunium
: Unteres Gesäß 

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Hat dir diese Lerneinheit gefallen? Dann lerne doch einfach mit diesen Inhalten weiter:

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!