Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Skrotum und Samenstrang lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Skrotum und Samenstrang

Lernziele

Nach dieser Lerneinheit:

  1. Kannst du die Strukturen und die neurovaskuläre Versorgung des Skrotums beschreiben
  2. Kennst die Hüllen des Samenstranges und die in ihm verlaufenden Strukturen

Atlas durchstöbern

Das Skrotum ist ein kutaner, fibromuskulärer Sack, der aus dünner, pigmentierter Haut und mehreren Schichten von Faszien und glatter Muskulatur besteht. Die im Skrotum verlaufenden Strukturen beinhalten die Hoden, die Nebenhoden und den unteren Anteil des Samenstranges. Die Funktion des Skrotums besteht darin, die Hoden außerhalb des Körpers zu positionieren. Das ermöglicht die optimale Temperatur für die Spermatogenese, die einige Grad unter der normalen Körpertemperatur liegt. 

Die Hoden werden durch den Samenstrang innerhalb des Skrotums aufgehangen. Der Samenstrang ist ein Bündel aus Gefäßen, Nerven und Kanälen, welche zum und vom Hoden verlaufen. Er wird von Faszien umhüllt und entsteht am tiefen Leistenring. Von dort verläuft er durch den Leistenkanal und verlässt diesen am oberflächlichen Leistenring, um im Skrotum am hinteren Anteil der Hodens zu enden. Die Hüllen des Samenstranges entstehen aus der vorderen Bauchwand, denn während der fetalen Entwicklung ziehen die Hoden bei ihrem Abstieg die Schichten der Bauchwand mit in den Hodensack hinunter.

In unserer Atlasgalerie kannst du dir alle Strukturen, die du heute kennengelernt hast, im Detail ansehen.

Quiz starten

Um dein Wissen zu festigen, probiere das folgende Quiz:

Und mit unserem individuell anpassbarem Quiz mit einer großen Auswahl an Fragen zu den männlichen Geschlechtsorganen kannst du dein Wissen noch weiter testen:

Zusammenfassung

Kurzfakten zum Skrotum
Inhalt Testis, Epididymis, unterer Anteil des Funiculus spermaticus
Schichten Cutis, Tunica darta scroti, Fascia spermatica externa, Fascia cremasterica (mit Musculus cremaster), Fascia spermatica interna
Funktion Reguliert die Temperatur für die Spermatogenese
Kurzfakten zum Samenstrang
Inhalt Ductus deferens, A. ductus deferentis, A. testicularis, Plexus pampiniformis, A. cremasterica, V. cremasterica, Ramus genitalis nervi genitofemoralis, Plexus autonomici testicularis und Vasa lymphatici funiculi spermatici
Hüllen Fascia spermatica interna, Fascia cremasterica, Fascia spermatica externa
Funktion Enthält Strukturen, die zum und vom Hoden verlaufen; Aufhängung des Hodens im Skrotum

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter

Jetzt, wo du dich mit dem Skrotum und dem Samenstrang vertraut gemacht hast, nutze die folgenden Lerneinheiten, um dich noch tiefer in die Thematik der männlichen Geschlechtsorgane einzulesen:

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!