EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Articulatio sacrococcygea lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.232.112 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Articulatio sacrococcygea

Die Articulatio sacrococcygea (Kreuzbein-Steißbein-Gelenk) ist das letzte kaudale Gelenk der Wirbelsäule. Es weist eine geringe passive Beweglichkeit auf, die auf die Funktionalität des Beckenbodens Einfluss nimmt und unter einer Geburt vorteilhaft ist.

Anatomie

Die Art. sacrococcygea befindet sich zwischen dem Apex des Kreuzbeins (Os sacrum) und dem ersten Wirbelsegment des Steißbeins (Os coccygis). Es ist als synoviale Amphiarthrose oder Symphyse mit starkem Fasergewebe ausgebildet.

Mitunter befinden sich ein Diskus und Spalträume im Zentrum des Gelenks oder facettengelenkähnliche Strukturen zwischen den Gelenkpartnern.

Die Art. sacrococcygea wird durch mehrere Bänder und Muskeln stabilisiert bzw. in die Umgebung eingebunden. Dazu gehören die Ligg. sacrococcygeum dorsale profundum, superficiale und ventrale sowie ein kräftiges Lig. interosseum als direkte Verbindung zwischen Kreuz- und Steißbein.

Außerdem erfolgt eine stabile Einbindung in den Beckenboden durch das Lig. anococcygeum und den Musculus levator ani. Seitlich erhält das Steißbein vermehrte Stabilität durch das Lig. sacrospinale, den M. coccygeus sowie den kaudalen Ansatz des M. gluteus maximus.

Funktion

Die Stellung und Beweglichkeit des Art. sacrococcygea wird insbesondere zur Analyse der Beckenbodenfunktion untersucht. Dabei besteht in Ruhelage eine natürliche Beugung von etwa 30 Grad im Gelenk. Auch bei der Extension und Flexion, die im Gelenk beim Hinsetzen oder gezielter Anspannung des Beckenbodens herbeigeführt werden, sind bis zu 30 Grad erreichbar.

Die passive Beweglichkeit der Art. sacrococcygea, bei der das Steißbein nach dorsal ausweichen kann, dient zudem einer Erweiterung des Beckenausgangs unter der Geburt.

Klinik

Eine verstärkte Anspannung der stabilisierenden Gewebe kann die Flexibilität der Art. sacrococcygea einschränken und zu Schmerzen und Funktionseinschränkungen im Beckenboden führen und umgekehrt.

Gezielte Massagen und passive Mobilisation sind hier eine gute Möglichkeit, um eine höhere Beweglichkeit und Schmerzlinderung zu erreichen. Dazu wird das Gelenk mit beiden Händen vom Therapeuten sowohl inwendig als auch von außen palpiert und in Extension und Flexion gebracht. Zusätzlich dienen leichte Traktions- und Gleitbewegungen sowie Seitneigungen einer Lockerung.

Du willst mehr über das Thema Articulatio sacrococcygea lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.232.112 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Quellen anzeigen

Quellen:

  • U. Böhni, M. Lauper, H. Locher: Manuelle Medizin 1, 2. Auflage, Georg Thieme Verlag (2015), S. 562
  • W. Graumann, D. Sasse: CompactLehrbuch Anatomie Band 2, Schattauer (2004), S.16
  • B. Carrière: Physiofachbuch Beckenboden, 2. Auflage, Georg Thieme Verlag (2012), S. 161-162

Text, Review, Layout:

  • Nicole Gonzalez
  • Dr. med. Charlotte Barthe
  • Marie Hohensee

© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Relevante Grafiken und Bilder

Lerne weiter

Weitere Artikel lesen

Zeige 1 weiteren Artikel

Videos anschauen

Quiz starten

Atlas durchstöbern

Gut gemacht!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!