EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Venae emissariae lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.103.551 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Venae emissariae

Die Vv. emissariae stellen eine Verbindung zwischen dem intra- und extrakraniellen venösen Systems dar.

Sie verbinden die Sinus des Gehirns (Sinus durae matris) sowohl mit den in den Schädelknochen gelegenen Diploevenen als auch extrakraniellen Venen des Kopfes. Auf diese Weise sind sie an der Regulation des Hirndrucks beteiligt.

Verlauf

Je nach ihrer Lage werden folgende Vv. emissariae unterschieden:

  • Vv. emissariae parietalis, die durch die Foramina parietales aus der Schädelgrube austreten und den Sinus sagittalis superior mit den Vv. temporales superficiales verbinden
  • Vv. emissariae mastoideae, die durch das Foramen mastoideum aus der Schädelgrube austreten und die die Sinus sigmoidei mit den Vv. retroauriculares und den Vv. occipitales verbinden,
  • Vv. emissariae condylares, die durch die Canales condylares aus der Schädelgrube austreten und die die Sinus sigmoidei mit dem Plexus venosi vertebrales externi verbinden,
  • V. emissaria occipitalis, die nur einzeln vorhanden ist, und die nahe bei der Protuberantia occipitalis externa durch die Squama parietalis aus der Schädelgrube austritt und den Confluens sinuum mit den Vv. occipitales verbindet.

Klinik

Aufgrund der Tatsache, dass die Vv. emissariae keine Venenklappen besitzen, ist der Blutfluss bidirektional möglich. Das heißt sowohl von intra- nach extrakraniell als auch in umgekehrter Richtung.

Daher können Infektionen der Kopfweichteile Zugang zu den Sinus durae matris bekommen und dabei zu Meningitis (Gehirnhautentzündungen) oder Sinusthrombosen führen. Die typischen Symptomtrias einer Meningitis sind ein allgemeines Krankheitsgefühl, Kopf- und Nackenschmerzen und Fieber.

Die Diagnostik erfolgt mittels Liquoranalyse. Die Therapie ist erregerabhängig.

Du willst mehr über das Thema Venae emissariae lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.103.551 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Quellen anzeigen

Quellen:

  • Aumüller, G., Aust, A., Engele, J., et al. (2014). Duale Reihe – Anatomie (3. Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag. S. 951, 977, 978
  • Drenckhahn, D., & Waschke, J. (2014). Taschenbuch Anatomie (2. Auflage). München: Urban & Fischer Verlag. S. 370, 372, 486
  • Benninghoff, A., & Drenckhahn, D. (2004). Anatomie - Makroskopische Anatomie, Histologie, Embryologie, Zellbiologie - Band 2 (16. Auflage). München: Urban & Fischer Verlag. S. 274, 643, 644
  • Schünke, M., Schulte, E., Schumacher, U., et al. (2007). Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem – Prometheus (2. Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag. S. 19, 104-107, 384, 385
  • Berlit, P. (2006). Klinische Neurologie (2. Auflage) Heidelberg: Springer-Verlag. S. 664-674

Text, Review, Layout:

  • Katrin Repkow
  • Dr. med. Charlotte Barthe
  • Marie Hohensee

© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Relevante Grafiken und Bilder

Lerne weiter

Weitere Artikel lesen

Zeige 5 weitere Artikel

Videos anschauen

Quiz starten

Atlas durchstöbern

Gut gemacht!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!

Erstelle dein kostenloses Konto.
Leg’ los mit deinem Training – in weniger als 60 Sekunden.