Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Gesichtsmuskulatur lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Gesichtsmuskulatur

Lernziele

Mit dieser Lerneinheit wirst du:

  1. Alle Muskeln, die für die Mimik wesentlich sind, benennen können.
  2. Die verschiedenen Gruppen der Gesichtsmuskeln unterscheiden.
  3. Ursprung, Ansatz, Innervation und Funktionen aller Gesichtsmuskeln beherrschen.

Videos anschauen

Die Gesichtsmuskulatur (auch mimische Muskulatur) ist eine Gruppe aus ungefähr 20 oberflächlichen Skelettmuskeln des Gesichts und der Kopfhaut, welche ihren Ursprung an den Knochen und fibrösen Strukturen des Schädels haben und in die Haut inserieren. Dadurch spielen diese Muskeln eine wichtige Rolle beim Zeigen von Emotionen.
Die Gesichtsmuskulatur wird anhand ihrer Lage in 5 Gruppen eingeteilt:

  1. Buccolabiale (orale) Gruppe
  2. Nasale Gruppe
  3. Orbitale Gruppe
  4. Epikraniale Gruppe
  5. Aurikuläre Gruppe

In diesem Video werden wir dir die Gesichtsmuskulatur zeigen, inklusive Ursprung, Ansatz, Innervation und Funktion jedes einzelnen Muskels.

Quiz starten

Jetzt, da du dir das Video zur Gesichtsmuskulatur angesehen hast, kannst du dein erworbenes Wissen testen, indem du unser Quiz startest, das sich speziell auf diese Muskeln fokussiert.

War dieses Quiz zu einfach für dich? Versuche es mit unserem individuellen Quiz über den Kopf und passe die einzelnen Themen speziell an deinen eigenen Wissensstand an!

Atlas durchstöbern

Du kannst dir jetzt jeden einzelnen Muskeln im Detail (von oben nach unten) in unserer Galerie anschauen.

Zusammenfassung 

Kurzfakten über die Gesichtsmuskulatur
Definition  Eine Muskelgruppe bestehend aus 20 Skelettmuskeln, die sich unter der Haut des Gesichts und der Kopfhaut befinden.
Muskeln  Buccolabiale Gruppe: Oberlippenheber, Oberlippen- und Nasenflügelheber, Lachmuskel, Mundwinkelheber, großer Jochbeinmuskel, kleiner Jochbeinmuskel, Unterlippensenker, Kinnmuskel, Mundringmuskel, Wangenmuskel
Nasale Gruppe
: Nasenmuskel, schlanker Muskel
Orbitale Gruppe:
Augenringmuskel, Stirnrunzler, Augenbrauensenker
Epikraniale Gruppe
: Hinterkopf-Stirn-Muskel, Platysma
Aurikuläre Gruppe
: vorderer, hinterer und oberer Ohrmuskel
Innervation  Gesichtsnerv (HN VII) 
Blutversorgung  Gesichtsarterie 
Funktion  Bewegung des Gesichts (bspw. lächeln, grinsen, stirnrunzeln)

Gut gemacht!

Passende Artikel

Lerne weiter 

Wie wär’s, wenn du dein neues Wissen über die Struktur und die Funktionen der Gesichtsmuskulatur mit den folgenden Lerneinheiten über die Kaumuskulatur und das Kiefergelenk erweiterst?

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!