EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Mimische Muskulatur lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Mimische Muskulatur

Die mimische Muskulatur besteht aus ca. 20 flachen Skelettmuskeln, die unter der Gesichtshaut liegen. Sie entspringen meist am Schädel oder bindegewebigen Strukturen und strahlen mit elastischen Sehnen in die Haut ein.

Im Gegensatz zu den anderen Skelettmuskeln sind sie nicht von einer Faszie umgeben (Ausnahme: M. buccinator).

Kurzfakten
Muskeln des Mundes

Musculus orbicularis oris

Musculus buccinator

Musculus levator labii superioris

Musculus depressor labii inferioris

Musculus levator labii superioris alaeque nasi

Musculus mentalis

Musculus risorius („Lachmuskel“)

Musculus levator anguli oris

Musculus depressor anguli oris

Musculus zygomaticus major et minor

Muskeln der Nase

Musculus nasalis

Musculus procerus

Muskeln der Lidspalte

Musculus orbicularis oculi

Musculus depressor supercilii

Musculus corrugator supercilii

Muskeln des Schädeldachs und Halses

Musculus epicranius

Platysma

Muskeln des äußeren Ohrs Musculi auriculares
Innervation Nervus facialis

Im folgenden Artikel werden die mimischen Muskeln, gruppiert nach Lokalisation, vorgestellt sowie ihre Innervation erklärt. Außerdem wird die Funktion der Muskeln erläutert und eine Einführung in die Klinik gegeben.

Gruppierung und Verlauf

Die mimischen Muskeln ordnen sich entweder um die Öffnungen des Gesichts herum (Mund, Auge, Nase und Ohr) oder erstrecken sich breitflächig über den Schädel und Hals.

Muskeln des Mundes

Muskeln der Nase

  • Musculus nasalis: Stirnfortsatz des Oberkiefers, seitlich der Nasenöffnung → Naselflügel, Oberlippe, Nasenrücken
  • Musculus procerus: Nasenrücken → Haut zwischen den Augenbrauen

Muskeln der Lidspalte

Nutze unsere Lernstrategien um größere Erfolge beim Erlernen der Anatomie zu erzielen und jede Prüfung zu bestehen!

Muskeln des Schädeldachs und Halses

Muskeln des äußeren Ohrs

Innervation

Alle mimischen Muskeln stammen aus dem 2. Schlundbogen und werden daher vom Nervus facialis innerviert. Ursprünglich waren sie eine einheitliche Muskelplatte, die sich jedoch im Laufe der embryologischen Entwicklung aufteilt.

Funktion

Die mimischen Muskeln unterscheiden sich von den anderen Skelettmuskeln, da sie keine Gelenke bewegen, sondern die Haut.

Die Muskeln des Mundes sind hauptsächlich für das Heben und Senken der Mundwinkel, Ober- und Unterlippe und das Öffnen und Schließen des Mundes verantwortlich. Der Levator labii superioris alaeque nasi kann zudem den Nasenflügel nach oben ziehen und die Nasen öffnen. Der Risorius sowie die Zygomaticus major und minor stellen die wichtigsten Lachmuskeln dar.

Die Muskeln der Nase rümpfen die Nase und verengen die Nasenlöcher.

Die Kontraktion des Orbicularis oculi schließt die Augenlider, kneift die Augen zu und unterstützt den Fluss der Tränenflüssigkeit. Die beiden anderen Muskeln der Lidspalte senken die Augenbraue und Stirnfalten. Der Epicranius hebt dagegen die Augenbrauen und das Ohr. Das Platysma schiebt den Mundwinkel seitlich nach unten und dient der Hautstraffung.

Die Muskeln des äußeren Ohrs bewegen das Ohr, sind jedoch höchst variabel, weshalb nicht jeder Mensch mit dem Ohr wackeln kann.

Die mimischen Muskeln regulieren nicht nur die Stellung und Weite der Öffnungen des Gesichts, sondern verleihen dem ihm auch einen Ausdruck. Hiermit übermitteln sie Emotionen und spiegeln das seelische Befinden der Person wider, was eine außerordentlich wichtige Rolle in der non-verbalen Kommunikation zwischen Menschen spielt.

Vertiefe dein Wissen über die mimische Muskulatur mit folgender Lerneinheit:

Du willst mehr über das Thema Mimische Muskulatur lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!