EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Nervus thoracicus longus lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.086.160 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Nervus thoracicus longus

Der Nervus thoracicus longus (langer Brustkorbnerv) enthält Fasern aus den Rami anteriores der Spinalnerven aus den Segmenten C5 – C7. Er führt motorische Fasern zur Versorgung des M. serratus anterior (vorderer Sägezahnmuskel).

Verlauf

Der N. thoracicus longus bildet sich durch die direkte Zusammenlagerung von motorischen Fasern der Segmente C5 – C7, noch vor Bildung der Trunci des Plexus brachialis (Armnervengeflecht).

Im Anschluss zieht er durch den M. scalenus medius (mittlerer Rippenhaltemuskel) hindurch und dann dorsal des Plexus brachialis zur lateralen Wand des Thorax, wo er sich dem M. serratus anterior anlegt, den er auch innerviert. Von dort aus verläuft der N. thoracicus longus weiter an der lateralen Thoraxwand nach kaudal bis zum unteren Rand des M. serratus anterior etwa auf Höhe der 9. Rippe.

Videoempfehlung: Hauptnerven der oberen Extremität (en)
Die wichtigsten Nerven von Schulter, Oberarm, Unterarm und Hand.

Funktion

Der N. thoracicus longus ist ein rein motorischer Nerv, der den M. serratus anterior versorgt. Dieser ermöglicht eine Bewegung der Scapula (Schulterblatt), indem er sie nach lateral und ventral zieht und zudem den Angulus lateralis der Scapula nach kaudal bewegt.

Klinik

Schädigungen des N. thoracicus longus können aufgrund seiner wenig geschützten Lage an der Thoraxseitenwand leicht entstehen. Im Falle einer Schädigung kommt es zur sogenannten „Scapula alata“. Das beschreibt das „flügelförmige“ Abstehen des Margo medialis der Scapula.

Außerdem führt der Ausfall des M. serratus anterior dazu, dass die Margo medialis der Scapula weiter nach medial verschoben wird.

Zu einer Läsion des N. thoracicus longus kann es beispielsweise beim Tragen schwerer Gegenstände wie eines Rucksackes (Rucksacklähmung) kommen. Außerdem bei Kompression des Nerven unter der Clavicula (Schlüsselbein) und dem Plexus brachialis oder durch die direkte Läsion bei operativen Eingriffen.

In Folge dessen kann der Arm nicht weiter als maximal 90° in Elevation gebracht werden. Neben dem klinischen Bild wird auch eine EMG- Untersuchung zur Diagnostik verwendet. In vielen Fällen findet eine spontane Remission statt.

Du willst mehr über das Thema Nervus thoracicus longus lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.086.160 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Quellen anzeigen

Quellen:

  • Aumüller, G., Aust, A., Engele, J., et al. (2014). Duale Reihe – Anatomie (3. Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag. S. 444, 469
  • Drenckhahn, D., & Waschke, J. (2014). Taschenbuch Anatomie (2. Auflage). München: Urban & Fischer Verlag. S. 60-69
  • Schünke, M., Schulte, E., Schumacher, U., et al. (2007). Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem – Prometheus (2. Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag. S. 361, 362
  • Niethard, F. U., Pfeil, J., & Biberthaler, P. (2014). Duale Reihe Orthopädie und Unfallchirurgie (7. Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag. S. 457
  • Benninghoff, A., & Drenckhahn, D. (2004). Anatomie - Makroskopische Anatomie, Histologie, Embryologie, Zellbiologie - Band 2 (16. Auflage). München: Urban & Fischer Verlag. S. 575-582

Text, Review, Layout:

  • Katrin Repkow
  • Dr. med. Charlotte Barthe
  • Marie Hohensee
© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Relevante Grafiken und Bilder

Lerne weiter

Weitere Artikel lesen

Zeige 18 weitere Artikel

Videos anschauen

Quiz starten

Atlas durchstöbern

Gut gemacht!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!

Erstelle dein kostenloses Konto.
Leg’ los mit deinem Training – in weniger als 60 Sekunden.