Englisch Kontakt Hilfe Login Registrieren

Musculus serratus anterior

Inhalt

Verlauf und Versorgung

Der Musculus serratus anterior ist ein fächerförmiger Muskel an der seitlichen Thoraxwand. Er befindet sich zum größten Teil tief hinter der Scapula und den Brustmuskeln. Zwischen dem M. pectoralis major und dem Latissimus dorsi lässt er sich gut palpieren. Bei muskulösen Menschen ist er entlang der Rippen unterhalb der Axilla sogar mit bloßem Auge sichtbar.

Der M. serratus anterior entspringt an der 1.-9. Rippe und setzt an der Vorderfläche der Margo medialis der Scapula an. Sein Verlauf gibt ihm ein „sägezahnartiges“ Aussehen. Es wird zwischen drei Anteilen unterschieden:

  • Pars superior: 1.-2. Rippe → Angulus superior der Scapula
  • Pars intermedia: 2.-3. Rippe → Margo medialis der Scapula
  • Pars inferior: 4.-9. Rippe → Margo medialis und Angulus inferior der Scapula. Dieser Anteil ist der am kräftigsten ausgesprägte.

Die Innervation erfolgt über den Nervus thoracicus longus (C5-7), einem Ast des Plexus brachialis.

Muskeln des vorderen Rumpfs
Videoempfehlung: Muskeln des vorderen Rumpfs
Ursprünge, Ansätze, Innervation und Funktionen der Muskeln von Thorax und Abdomen.

Funktion

Die Kontraktion des gesamten Serratus anterior führt zu einer ventrolateralen Verschiebung der Scapula entlang der Rippen. Durch den Zug der Pars inferior an der unteren Scapula kommt es dabei zu einer Verschiebung des Schultergelenks nach oben. Diese Bewegung ermöglicht erst die Hebung des Arms über 90° (Elevation). Die Pars superior dagegen senkt die Scapula und wirkt somit antagonistisch. Eine weitere Funktion des Serratus anterior ist die aktive Stabilisierung der Scapula in der Schulter. Zuletzt hebt der Muskel bei einer fixierten Scapula die Rippen und fungiert dadurch als Atemhilfsmuskel.

Pathologie

Eine Schädigung des N. thoracicus longus kann zu einer Beeinträchtigung des Serratus anterior führen. Häufige Ursachen sind Operationen in der Axilla (z.B. Lymphknotenentfernung), eine Kompression durch das Tragen zu schwerer Lasten (z.B. Rucksack) und Traumata. Typische Symptome sind eine Störung der Elevation des Arms und eine allgemeine Destabilisierung der Schulter. Ein weiteres klassisches Zeichen ist das mediale „flügelartige“ Abstehen der Scapula (Scapula alata).

Hol' dir kostenlos den Rest dieses Artikels
Erstelle dir ein Konto und du bekommst Zugang zum Rest des Artikels, plus Videos und Trainings, damit du all die Informationen behältst - alles kostenlos. Du bekommst ausserdem Zugang zu Artikeln, Videos und Trainings über andere anatomische Themen.
Erstelle dein kostenloses Konto ➞
Quellen anzeigen

Quellen:

  • M. Schünke, E. Schulte, U. Schumacher: Prometheus – LernAtlas der Anatomie – Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem, 2. Auflage, Thieme Verlag (2007), S. 294-295
  • J. E. Muscolino: The muscular system manual – The skeletal muscles of the human body, 2.Auflage, Elsevier Mosby (2005), S. 214-217
  • P. Berlit: Klinische Neurologie, 3. Auflage, Springer Verlag (2011), S. 345

Autor:

  • Achudhan Karunaharamoorthy

Illustratoren: 

  • Musculus serratus anterior - Yousun Koh 
© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Deine nächsten Lernetappen

Artikel (Du bist hier)
Andere Artikel
Gut gemacht!
Erstelle dein kostenloses Konto.
Leg’ los mit deinem Training – in weniger als 60 Sekunden.