EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Subthalamus lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Subthalamus

Der Subthalamus ist eine Ansammlung von Strukturen, die topographisch unterhalb des Thalamus liegen. Zu ihnen zählen:

  • die Zona incerta,
  • der Nucleus subthalamicus und
  • der Nucleus reticularis thalami.

Teilweise werden auch der Globus pallidus sowie die Ansa lenticularis dazu gezählt.

Kurzfakten
Topographie Unterhalb der Zona incerta am unteren Rand des Thalamus
Funktion - Beteiligt an extrapyramidaler Motorik
- Schaltstelle zwischen Hypothalamus und Amygdala
Inhalt
  1. Topographie 
  2. Funktion 
  3. Klinik
+ Zeige alles

Topographie 

Am unteren Rand des Thalamus befindet sich die Zona incerta, beide Strukturen sind durch einen schmalen Streifen voneinander getrennt, der als Forels Feld H1 bezeichnet wird.

Unterhalb der Zona incerta liegt der Nucleus subthalamicus, der schmale Grenzstreifen wird dort als Forels Feld H2 bezeichnet. Die beiden Felder werden von Faserbahnen der Basalganglienverbindungen durchzogen.

Die letzte Struktur, der Nucleus reticularis thalami, liegt dagegen nach lateral abgedrängt, was auf das Wachstum des Thalamus in der Entwicklung und Reifung des Gehirns zurückzuführen ist. Er bedeckt den Thalamus dorsolateral in einer schalenförmigen Gestalt.

Frischt euer Wissen zum Aufbau des Gehirns mit diesem kostenlosen Arbeitsblatt auf!

Funktion 

Obwohl es sich beim Subthalamus um verschiedenartige Strukturen handelt, sind diese funktionell überwiegend dem motorischen System zuzuordnen.

Funktionell arbeitet der Ncl. subthalamicus eng mit den Basalganglien zusammen. Er ist sowohl in den einfachen, wie auch in den erweiterten basalganglilären Neuronenkreis eingebunden, wird aber anatomisch nicht den Basalganglien  zugeordnet. Aufgrund dieser Einbindung liegt die hauptsächliche Funktion des Ncl. subthalamicus im Bereich der extrapyramidalen Motorik.

Die Zona incerta enthält vor allem dopaminerge Neurone und besitzt Verbindungen in den Hypothalamus, die Amygdala und verschiedene andere Areale. Sie fungiert damit als Schaltstelle zwischen Arealen verschiedenen phylogenetischen Alters. 

Vertiefe dein Wissen mit den folgenden Lerneinheiten:

Du willst mehr über das Thema Subthalamus lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!