EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Musculus anconeus lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Musculus anconeus

Der Musculus anconeus ist ein kleiner, dreieckiger Muskel am Ellenbogen. Seine Kontraktion führt zu einer Streckung (Extension) des Unterarms.

Kurzfakten M. anconeus
Ursprung Epicondylus lateralis humeri
Ansatz Olecranon der Ulna
Innervation

Nervus radialis (C6-C8)

Funktion 

Streckung (Extension) des Unterarms

Schutz der dorsalen Gelenkskapsel des Ellenbogengelenks

Ursprung und Ansatz

Der M. anconeus entspringt an der dorsalen Seite des Epicondylus lateralis humeri und setzt am Olecranon der Ulna an. Die Ursprungssehne strahlt dabei zum Teil auch in die dorsale Gelenkskapsel ein.

Der Muskel liegt sehr oberflächlich und kann an der dorsalen, lateralen Seite des Unterarms in der Nähe des Ellenbogens einfach ertastet werden.

Innervation

Der Anconeus wird durch einen motorischen Ast des Nervus radialis (C6-C8) innerviert. Dieser entspringt am Sulcus radialis des Humerus, läuft durch den medialen Kopf des Trizeps und erreicht ihn schließlich distal.

Sowohl morphologisch als auch funktionell stellt der Anconeus eine Fortsetzung des Trizeps dar. Sie werden nicht nur durch den selben Nerven versorgt, sondern beide sind darüber hinaus bei sehr vielen Menschen teilweise oder komplett verschmolzen.

Interessierst du dich für effektive Lernstrategien? Dann versuche doch einmal die Anatomie als Bildhauer zu erlernen.

Funktion

Funktionell übernimmt der Anconeus am Ellenbogengelenk die gleichen Aufgaben wie der Trizeps. Seine Kontraktion führt zu einer Streckung (Extension) des Unterarms. Des Weiteren spannt er die dorsale Gelenkskapsel des Ellenbogens und schützt sie so vor Einquetschungen bei einer Hyperextension.

Es wird vermutet, dass der Musculus anconeus ebenfalls zur Stabilisierung der Ulna beiträgt, besonders während der Pronationsbewegung im Unterarm.

Erweitere dein Wissen zum Ellenbogengelenk mit unserer Lerneinheit. Viel Erfolg!

Du willst mehr über das Thema Musculus anconeus lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!