EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Musculus pectoralis major lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Musculus pectoralis major

Der Musculus pectoralis major ist ein starker, fächerförmiger Muskel des Schultergelenks. Seine Form bestimmt entscheidend das Oberflächenrelief der Brust.

Des Weiteren ist der Musculus pectoralis major an der Bildung der ventralen Wand der Achselhöhle beteiligt.

Kurzfakten
Ursprung Mediale Hälfte der Clavicula (Pars clavicularis);
Sternum, 2.-7. Rippenknorpel (Pars sternocostalis);
Vorderes Blatt der Rektusscheide (Pars abdominalis)
Ansatz Crista tuberculi majoris
Funktion

Adduktion und Anteversion des Schultergelenks;

Rotation des Oberarms nach innen;

Inspiratorischer Atemhilfsmuskel

Innervation Nervus pectoralis medialis et lateralis

Verlauf und Versorgung

Abhängig vom Ursprung wird der Muskel unterteilt in:

  • Pars clavicularis: mediale Hälfte der Clavicula
  • Pars sternocostalis: Sternum, 2.-7. Rippenknorpel
  • Pars abdominalis: vorderes Blatt der Rektusscheide

Alle Fasern setzen gemeinsam am proximalen Humerusschaft an der Crista tuberculi majoris an. Aufgrund des sehr unterschiedlichen Verlaufs der Muskelfasern liegt am Ansatz eine nach oben offene Pektoralistasche vor, die funktionell eine Reservefalte darstellt und vor Überdehnung schützt.

Beschriftete Übersicht der Muskeln des vorderen Rumpfes

Die Innervation erfolgt über die Nn. pectoralis medialis et lateralis (C5-Th1), direkte Äste des Plexus brachialis.

Die dreieckige Einsenkung zwischen Musculus pectoralis major, Musculus deltoideus und Clavicula wird als Fossa infraclavicularis (Mohrenheim-Grube) bezeichnet. Hier verläuft die V. cephalica subfaszial im Sulcus deltoideopectoralis.

Wenn du noch mehr über die Muskeln und Nerven der vorderen Rumpfwand erfahren willst, dann empfehlen wir dir die folgende Lernressource. Schau doch mal rein!

Funktion

Der Musculus pectoralis major ist der wichtigste Muskel für die Adduktion und Anteversion des Schultergelenks, weshalb er auch als „Brustschwimmermuskel“ bekannt ist.

Suchst du Tipps, wie du dir die Anatomie besser einprägst? Wir verraten dir, wie du richtig Anatomie lernst!

Außerdem rotiert er den Oberarm nach innen und macht eine kräftige Hiebbewegung (Retroversion) bei gehobenem Arm (z.B. beim Holzhacken). Beim fixierten Arm hebt er den Körper nach oben, welches hilfreich beim Klettern oder bei der Einatmung sein kann (inspiratorischer Atemhilfsmuskel).

Der Musculus pectoralis major ist einer der Hauptmuskeln des Rumpfes. Teste mit dem folgenden Quiz dein Wissen zu dieser Muskelgruppe!

Du willst mehr über das Thema Musculus pectoralis major lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!