EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Musculus brachialis lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Musculus brachialis

Der Musculus brachialis ist ein langer, starker Muskel des Oberarms.

Kurzfakten M. brachialis
Ursprung Distale Hälfte der vorderen Fläche des Humerus
Ansatz  Tuberositas ulnae

Innervation

Nervus musculocutaneus (C5-C7)

Funktion

Beugung im Ellenbogengelenk

Spannung der Gelenkskapsel

Anatomie und Versorgung

Er entspringt an der distalen Hälfte der vorderen Fläche des Humerus. Seine Ursprungssehne ist zudem mit den Septa intermuscularia mediale und laterale verbunden, zwei Scheidewände, die die Beuger- und Streckerloge des Oberarms voneinander trennen. Distal setzt der Muskel an der Tuberositas ulnae an, wo seine Fasern ebenfalls mit der Gelenkskapsel verbunden sind.

Die nervale Versorgung erfolgt durch den Nervus musculocutaneus (C5-C7), bei 70-80% der Menschen liegt jedoch eine Doppelinnervation mit dem Nervus radialis (C5-C6) vor.

Der Brachialis befindet sich zum größten Teil unter dem Biceps brachii und ist daher von außen nicht einfach zu ertasten. Lediglich an seiner lateralen Grenze und distal liegt er teilweise oberflächlich.

Auch wenn er tief im Oberarm liegt, trägt er indirekt zum Oberflächenrelief des Oberarms bei, denn sein Muskelbauch lässt den Biceps brachii nach außen noch viel größer erscheinen, als er tatsächlich ist. („Hinter jedem großen Bizeps steht ein großer Brachialis.“)

Funktion

Der Brachialis ist der stärkste Beuger des Ellenbogengelenks. Er ist sogar ein noch stärkerer Beuger als der Biceps brachii, da er erstens näher an der Gelenksachse des Ellenbogens liegt und zweitens im Gegensatz zum Biceps brachii nur über ein Gelenk zieht. Eine kleine Kontraktion des Muskels führt bereits zu einer größeren Beugung am Ellenbogen.

Eine weitere Funktion des Brachialis ist die Aufrechterhaltung der Spannung der Gelenkskapsel, wodurch Verletzungen der Kapsel bei extremen Streckbewegungen vorgebeugt werden.

Bist du auf der Suche nach einer Übersicht über die Muskeln des Körpers? Dann wirf einen Blick in unser passendes Arbeitsblatt :)

Wenn du noch mehr über das Ellenbogengelenk und die Muskeln des Oberarms erfahren willst, dann schaue dir doch mal die folgenden Materialien an und starte unser Quiz:

Du willst mehr über das Thema Musculus brachialis lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!