EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Trigonum femorale und Fossa iliopectinea lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Trainings, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.009.054 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Trigonum femorale und Fossa iliopectinea

Das Trigonum femorale (Schenkeldreieck) ist eine durch Oberschenkelmuskeln begrenzte Region am ventralen Oberschenkel, die auch als Regio femoris anterior bezeichnet wird.

Durch sie verlaufen die Gefäße und Nerven, die durch die Lacuna vasorum und musculorum unter dem Ligamentum inguinale (Leistenband) durchtreten.

Die Fossa iliopectinea ist ein Teil des Trigonum femorale.

Kurzfakten zum Trigonum femorale
begrenzende Strukturen M. pectineus, M. iliopsoas, Lig. inguinale, M. adductor longus, M. sartorius
Nerven Nervus femoralis
Gefäße

Arteria femoralis und ihre Äste

- Vena femoralis 

Begrenzung

Der M. pectineus bildet den medialen Boden, der M. iliopsoas den lateralen Boden des Trigonum femorale. Kranial erfolgt eine Begrenzung durch das Lig. inguinale. Die seitliche Begrenzung bildet nach medial der M. adductor longus, nach lateral der M. sartorius

Die Fossa iliopectinea liegt am Boden des Trigonum femorale und wird medial vom M. iliopsoas und lateral dem M. pectineus begrenzt. Sie mündet schließlich in den Canalis adductorius  (Adduktorenkanal).

Inhalt 

Im Trigonum femorale liegen die Gefäße und Nerven, die durch die Lacuna vasorum und musculorum durchtreten. Genauer sind das der N. femoralis sowie die A. und V. femoralis.

Desweiteren entspringen im Trigonum femorale, genauer der Fossa iliopectinea, aus diesen Gefäßen verschiedene Äste zur Versorgung des Oberschenkels. Dazu zählen die A. circumflexa ilium superficialis, die A. pudenda externa, die A. epigastrica superficialis sowie die A. profunda femoris.

Klinik

Die Definition von Körperregionen wie dem Trigonum femorale dient vor allem einer genauen Beschreibung bestimmter Vorgänge im klinischen Alltag. Dazu gehören chirurgische Eingriffe, bei denen der Ablauf dokumentiert werden muss oder die vorherige Befunderhebung. Dabei ist es z.B. wichtig, die Lage von Organen genau zu bestimmen oder äußerlich sichtbare körperliche Veränderungen zu erfassen. Auch im Krankheitsverlauf etwa bei der Ausbreitung oder dem Abheilen von Ausschlägen, ist die Darstellung der Veränderungen auf der Körperoberfläche hilfreich.

Du willst mehr über das Thema Trigonum femorale und Fossa iliopectinea lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Trainings, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 1.009.054 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Quellen anzeigen

Quellen:

  • Aumüller, G., Aust, G., Engele, J. et al. (2014). Duale Reihe Anatomie (3. Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag.
  • Schünke, M., Schulte, E., Schumacher, U. et al. (2011). Prometheus – Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem (3. Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag
  • Zilles, K., Tillmann, B. (2010). Anatomie. Heidelberg: Springer-Verlag.
  • Waschke, J., Böckers, T., Paulsen, F. (2015). Sobotta Lehrbuch der Anatomie. München: Urban & Fischer.

Text, Review & Layout:

  • Katrin Repkow
  • Dr. med. Charlotte Barthe
  • Nicole Gonzalez
© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Relevante Grafiken und Bilder

Lerne weiter

Weitere Artikel lesen

Videos anschauen

Training starten

Atlas durchstöbern

Gut gemacht!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!

Erstelle dein kostenloses Konto.
Leg’ los mit deinem Training – in weniger als 60 Sekunden.