EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Vena femoralis lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Vena femoralis

Die Vena femoralis (Oberschenkelvene) ist eine tief gelegene Vene und drainiert das venöse Blut des gesamten Beins. Sie mündet in die Vena iliaca externa.

Inhalt
  1. Verlauf
  2. Klinik
+ Zeige alles

Verlauf

Die V. femoralis stellt die proximale Fortsetzung der V. poplitea dar. Über die V. poplitea erhält sie venösen Zufluss aus den tiefen Venen des Unterschenkels (Vv. tibiales anteriores und posteriores sowie Vv. fibulares) und der oberflächlichen V. saphena parva.

Es existieren außerdem Perforans-Venen (Verbindungsvenen), die das oberflächliche Venensystem des Beines mit dem tiefen venösen System verbinden. Diese sind

  • die Dodd-Venen an der Innenseite des mittleren Oberschenkels,
  • die Body-Venen an der Innenseite des proximalen Unterschenkels und
  • die Cockett-Venen an der Innenseite des distalen Unterschenkels.

Bezogen auf die V. femoralis sind vor allem die Dodd-Venen von Bedeutung.

Gemeinsam mit der A. femoralis und dem N. saphenus tritt die V. femoralis durch den Adduktorenkanal (Canalis adductorius) von der Oberschenkelrück- auf die Oberschenkelvorderseite. Von dort aus zieht sie zunächst dorsal der A. femoralis nach kranial zum Lig. inguinale. Im Trigonum femoralis mündet dann die oberflächliche V. saphena magna in die V. femoralis ein.

Im Hiatus saphenus, am sogenannten Venenstern (Crosse), direkt distal des Lig. inguinale, münden zudem weitere oberflächliche Venen in die V. femoralis:

Nach Einmündung dieser Venen passiert die V. femoralis die Lacuna vasorum unter dem Lig. inguinale. Sie befindet sich dabei medial der A. femoralis und des N. femoralis (Merkspruch IVAN=Innen Vene, Arterie, Nerv). Proximal des Lig inguinale setzt sich die V. femoralis als V. iliaca externa fort.

Du willst mehr über das Thema Vena femoralis lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!