EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Vena jugularis anterior lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Trainings, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 852.397 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Vena jugularis anterior

Die Vena jugularis anterior (vordere Drosselvene) ist die kleinste der drei Jugularvenen. Sie drainiert das Blut des vorderen oberflächlichen Halsbereichs und des Mundbodens und erhält häufig Zuflüsse aus Kehlkopf- und Schilddrüsenvenen.

Wie nahezu alle Venen des Kopf- und Halsbereiches besitzt sie keine Venenklappen. Ihre Ausbildung ist zwischen der rechten und linken Seite sowie interindividuell sehr variabel, wobei sie auch medial unpaarig oder gar nicht angelegt sein kann.

overflächliche Venen des Halses - ventral

Verlauf

Die V. jugularis anterior entsteht auf Höhe des Os hyoideum aus der Vereinigung der Vv. facialis und retromandibularis. Sie zieht unterhalb des Platysma nach kaudal in die Fossa jugularis, biegt über der Clavicula nach lateral ab und mündet nach Durchbohrung der Lamina pretrachealis (mittlere Halsfaszie) unterhalb des M. sternocleidomastoideus in die V. subclavia, etwas seltener in die V. jugularis externa. Die Venen beider Seiten können im Spatium suprasternale durch den Arcus venosus jugularis verbunden sein.

Klinik

Die Variabilität der Ausbildung der V. jugularis anterior hat klinische Relevanz bei der Anlage eines zentralen Venenkatheters (ZVK). Dieser wird typischerweise über die Vv. jugularis interna, jugularis externa, subclavia, basilica oder femoralis bis vor den rechten Vorhof geschoben.

Der Weg über die Vv. jugulares interna und externa kann insbesondere bei einseitigem Verschluss einer V. brachiocephalica verlegt sein, sodass der Katheter über das Kollateralsystem der V. jugularis anterior und des Arcus venosus jugularis in die korrekte Position gebracht werden muss. Katheter, die fälschlicherweise in der V. jugularis anterior positioniert wurden, können das Komplikationsrisiko erhöhen und sollten dementsprechend entfernt werden.

Du willst mehr über das Thema Vena jugularis anterior lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Trainings, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 852.397 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Quellen anzeigen


Autor: Sophie Kompe

Illustratoren: Vena jugularis interna / innere Drosselvene - ventral

  • Yousun Koh: overflächliche Venen des Halses - ventral

Quellen:

  • G. Aumüller, G. Aust, A. Doll et al.: Duale Reihe Anatomie, 2. Auflage, Georg Thieme Verlag (2010), S. 807
  • J. Kirsch, C. A. May, D. Lorke et al.: Taschenlehrbuch Anatomie, Georg Thieme Verlag (2011), S. 516-517
  • H. Lippert: Lehrbuch Anatomie, 8. Auflage Urban & Fischer (2011), S. 654-657
  • M. Schünke, E. Schulte, U. Schumacher: Prometheus - LernAtlas der Anatomie - Kopf, Hals und Neuroanatomie, 4. Auflage, Georg Thieme Verlag (2015), S. 105-108
  • A. Benninghoff, D. Drenckhahn: Taschenbuch Anatomie, 2. Auflage, Urban & Fischer (2014), S. 195-196
  • T. H. Schiebler, H.-W. Korf: Anatomie, 10. Auflage, Steinkopff-Verlag (2007), S. 662
  • Dr. H. Knipe: Anterior jugular vein. Radiopaedia, https://radiopaedia.org/articles/anterior-jugular-vein (abgerufen am 09. August 2017)
  • W. Schummer, C. Schummer, D. Bredle et al.: The Anterior Jugular Venous System: Variability and Clinical Impact. Anesthesia & Analgesia (2004), Band 99, Ausgabe 6, S. 1625-1629
© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Relevante Atlasbilder

Nerven, Blutgefäße und Lymphknoten des Halses

Höhe: sechster Halswirbel (Schnittbild 10/16)

Höhe: siebter Halswirbel (Schnittbild 11/16)

Deine nächsten Lernetappen

Artikel (Du bist hier)
Andere Artikel
Gut gemacht!

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!

Erstelle dein kostenloses Konto.
Leg’ los mit deinem Training – in weniger als 60 Sekunden.