EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Arteria renalis (Nierenarterie) lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Arteria renalis (Nierenarterie)

Die Arteria renalis (Nierenarterie) ist ein kurzer, paariger Ast der Aorta abdominalis. Sie tritt in das Nierenhilus ein und versorgt das Organ mit Blut.

Sie entspringt unterhalb der A. mesenterica superior auf Höhe des 1./2. Lendenwirbels lateral bzw. ventrolateral von der Aorta.

Kurzfakten
Ursprung - paariger Ast der Aorta abdominalis
Äste und Versorgung 1) A. suprarenalis inferior -> Nebenniere, Harnleiter und Nierenkapsel
2) R. posterior -> 
Hinteres Nierensegment
3) R. anterior -> Aufteilung in Segmentarterien zur Versorgung der Nierensegmente
Anatomische Variationen A. renalis accessoria aus der Aorta abdominalis -> Nierenober- und Unterpol

Verlauf

Die rechte A. renalis (A. renalis dextra) zweigt sich in der Regel etwas tiefer als die linke (A. renalis sinistra) ab. Nach dem Ursprung verläuft sie beidseits in unterschiedlicher Weise: Links steigt sie leicht auf und zieht dorsal des Pankreas und der linken Nierenvene (V. renalis sinistra) zur linken Niere. Rechts steigt sie dorsal der V. cava inferior und der V. renalis dextra zum rechten Nierenhilus ab.

In Abhängigkeit vom genauen Ursprung der Gefäße kann auch die Länge variieren. Durchschnittlich ist die A. renalis dextra mit 3-5 cm etwas länger als die 2-3 cm lange A. renalis sinistra. Auch ihr Durchmesser ist mit etwa 0,45 cm etwas größer als der der linken (etwa 0,43 cm).

Äste

Die A. renalis gibt drei große Äste ab: A. suprarenalis inferior, R. anterior und R. posterior. 

Über den ersten Ast, die A. suprarenalis inferior (untere Nebennierenarterie), wird die Nebenniere versorgt. Im weiteren Verlauf spalten sich kleinere Äste zum Harnleiter (Rr. ureterici) und zur Nierenkapsel (Rr. capsulares) ab.

Kurz vor dem Nierenhilus teilt sich die A. renalis dann in zwei Äste auf, die sich innerhalb des Nierengewebes weiter verästeln und somit die gesamte Niere versorgen. Eine Kommunikation zwischen den einzelnen Ästen findet nicht statt.

Möchtet ihr noch einmal Euer Wissen zum Blutkreislauf des Menschen testen? Dann probiert doch einmal dieses Arbeitsblatt aus!

Der hintere Ast (R. posterior) zweigt sich meist als zweiter ab. Er zieht hinter dem Nierenbecken und versorgt gemeinsam mit der von ihm ausgehenden A. segmenti posterioris das hintere Nierensegment.

Der stärker ausgeprägte Vorderast (R. anterior) verläuft vor dem Nierenbecken und teilt sich kurz vor dem Nierenparenchym zunächst in die Segmentarterien auf. Diese speisen die vorderen vier Nierensegmente:

  • A. segmenti superioris
  • A. segmenti anterioris superioris
  • A. segmenti anterioris inferioris
  • A. segmenti inferioris

Alternativ können die Aa. segmenti superioris (20%) und inferioris (60%) auch direkt von der Aorta entspringen.

Anatomische Variationen

In etwa 30% aller Menschen tritt die A. renalis einseitig doppelt bis mehrfach auf, bei 10% sogar beidseits. Diese A. renalis accessoria ("zusätzliche Nierenarterie") entspringt meist direkt aus der Aorta abdominalis oder den Iliakalarterien, seltener aus der Aorta thoracica oder umliegenden Ästen der Aorta abdominalis (z.B. Aa. lumbales, Aa. mesentericae superior und inferior). Oft ist sie kleiner und versorgt den Nierenober- oder unterpol, kann jedoch auch durch den Nierenhilus treten und ein ähnliches Kaliber wie die A. renalis aufweisen.

Anatomische Variationen der A. renalis sind häufig und sollten daher vor operativen oder endovaskulären Eingriffen am Gefäß stets berücksichtigt werden.

Die Niere ist ein zentrales Organ des menschlichen Organismus. Vertiefe dein Wissen zur Niere und ihrer arteriellen Blutversorgung mit diesen Lerneinheiten:

Du willst mehr über das Thema Arteria renalis (Nierenarterie) lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!