EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Tiefe Flexoren des Unterarms lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Tiefe Flexoren des Unterarms

Die tiefen Flexoren des Unterarms sind drei Muskeln, die am ventralen Unterarm verlaufen.

Da sie alle sehr nah am Radius und der Ulna unterhalb des M. Flexor digitorum superficialis liegen, sind sie von außen nur schwer zu ertasten.

Kurzfakten
M. flexor digitorum profundus Ursprung: proximal an ventraler Seite der Ulna, Membrana interossea
Ansatz: Palmarseite der Endphalangen der Finger II-V
Innervation: Nervus medianus und Nervus ulnaris
M. flexor pollicis longus Ursprung: ventrale Seite des Radius, Membrana interossea
Ansatz: Palmarseite der Daumenendphalanx
Innervation: Nervus medianus
M. pronator quadratus Ursprung: distal an der Ulna
Ansatz: distal am Radius
Innervation: Nervus medianus
Funktion Hauptsächlich Beugung in den Hand- und Fingergelenken
Inhalt
  1. Anatomie
  2. Innervation
  3. Funktion
  4. Klinik
+ Zeige alles

Anatomie

Zu den tiefen Flexoren des Unterarms zählen die Mm. flexor digitorum profundus, flexor pollicis longus und pronator quadratus.

Der Musculus flexor digitorum profundus entspringt an der proximalen Hälfte der ventralen Seite der Ulna sowie an der Membrana interossea. Seine vier Sehnen ziehen durch den Karpaltunnel und auf Höhe der Mittelphalangen zwischen den gespaltenen Endsehnen des M. flexor digitorum superficialis hindurch.

Distal setzen sie schließlich an der Palmarseite der Endphalangen des zweiten bis fünften Fingers an.

Die Innervation erfolgt durch zwei Nerven: den Nervus medianus am zweiten und dritten Finger (C7-Th1) sowie den Nervus ulnaris am vierten und fünften Finger (C7-Th1).

Der Musculus flexor pollicis longus hat seinen Ursprung an der ventralen Seite des Radius und der Membrana interossea, manchmal auch am Epicondylus medialis humeri. Seine Sehne zieht ebenfalls durch den Karpaltunnel und setzt an der Palmarseite der Endphalanx des Daumens an.

Die Innervation erfolgt hier nur durch den Nervus medianus (C6-C8).

Der Musculus pronator quadratus entspringt distal an der Ulna und zieht von dort horizontal zum Radius, was ihm ein quadratisches Aussehen verleiht. Er ist von allen der tiefste Muskel des vorderen Unterarms.

Auch hier erfolgt die Innervation durch den Nervus medianus (C6-Th1).

Die Sehnen des Flexor digitorum profundus und des Flexor pollicis longus laufen am Handgelenk durch den Karpaltunnel.

Innervation

Wie (fast) alle Flexoren des Unterarms werden auch diese drei Muskeln durch den Nervus medianus innerviert.

Der versorgende Ast, der Nervus interosseus anterior, spaltet sich ca. 5 cm unterhalb des Epicondylus medialis humeri vom Medianusnerv ab. Von dort läuft er auf der Membrana interossea unter dem M. Flexor digitorum profundus und M. flexor pollicis longus entlang und endet distal am M. pronator quadratus.

Der M. flexor digitorum profundus erhält darüber hinaus eine Doppelinnervation durch den Nervus ulnaris.

Funktion

Die tiefen Flexoren bewirken hauptsächllich eine Beugung in den Hand- und Fingergelenken.

  • Die Kontraktion des M. flexor digitorum profundus führt zu einer Beugung in den Grund-, Mittel- und Endgelenken des zweiten bis fünften Fingers sowie im Handgelenk. Dieser Muskel ist permanent gespannt, weshalb die Finger im Ruhezustand eine leichte Beugung aufweisen.
  • Am Daumen ist der M. flexor pollicis longus für die Beugung im Grund- und Endgelenk sowie die Opposition im Daumensattelgelenk zuständig. Darüber hinaus macht er eine Beugung und Radialabduktion im Handgelenk.
  • Der M. pronator quadratus zieht den Radius nach medial und bewirkt somit eine Pronation im Radioulnargelenk.

Möchtest du noch einmal das Gelernte zu den tiefen Flexoren des Unterarms wiederholen und dein Wissen erweitern? Die folgende Lernressource ist dafür super geeignet!

Du willst mehr über das Thema Tiefe Flexoren des Unterarms lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!