EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Vena epigastrica inferior

Bei der Vena epigastrica inferior (untere Bauchdeckenvene) handelt es sich um eine Vene der Bauchwand, die dorsal des M. rectus abdominis verläuft und anschließend kranial des Ligamentum inguinale (Leistenband) in die V. iliaca externa einmündet.

Sie drainiert primär das venöse Blut der ventralen Bauchwand.

Kurzfakten
Ursprung - auf Höhe des Bauchnabels
Verlauf - in Plica umbilicalis lateralis
- überkreuzt Ductus deferens beim Mann
Mündung - in die V. iliaca externa
Inhalt
  1. Verlauf
  2. Klinik
+ Zeige alles

Verlauf

Die V. epigastrica inferior entspringt etwa auf Höhe des Bauchnabels, wo sie mit der V. epigastrica superior und den Vv. paraumbilicales anastomosieren kann.

Solange die Arteria epigastrica inferior und V. epigastrica inferior an der Innenseite der Bauchwand dorsal des M. rectus abdominis laufen, sind sie von einer Peritonealfalte (Bauchfellfalte) umgeben, die man als Plica umbilicalis lateralis bezeichnet.

Vor Einmündung in die V. iliaca externa (äußere Darmbeinvene) überkreuzen die A. und V. epigastrica inferior den Ductus deferens des Mannes, bevor dieser anschließend im Funiculus spermaticus durch den inneren Leistenring  (Anulus inguinalis profundus) in den Leistenkanal eintritt.

Hier findest du mehr Lernmaterialien zu den Gefäßen der Bauchwand:

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!