Englisch Kontakt Hilfe Login Registrieren

Arteria iliaca externa

Inhalt

Einführung

Die Arteria iliaca externa ist eine große Arterie im Beckenbereich. Sie geht aus der A. iliaca communis hervor und geht unterhalb des Leistenbandes in die A. femoralis über. Zu ihrem Versorgungsgebiet zählen Teile des Beckens und der Bauchwand.

Hauptarterien der unteren Extremität (en)
Videoempfehlung: Hauptarterien der unteren Extremität (en)
Die wichtigsten Arterien der Hüfte, des Oberschenkels, des Unterschenkels und des Fußes.

Verlauf

Ventral des Iliosakralgelenks (etwa auf Höhe von L5-S1) teilt sich die A. iliaca communis in die A. iliaca interna und A. iliaca externa auf. Der Ureter überkeuzt die A. iliaca externa an ihrem Ursprung, was eines der drei physiologischen Engstellen des Ureters darstellt. Weiter distal wird die Arterie von der A. testicularis (beim Mann) bzw. der A. ovarica (bei der Frau), dem R. genitalis des N. genitofemoralis, der A. circumflexa ilium profunda und dem Ductus deferens bzw. dem Ligamentum teres uteri überkreuzt.

Die A. iliaca externa verläuft lateral der A. iliaca communis und medial des M. iliopsoas nach distal. Sie verläuft unterhalb des Leistenbandes durch die Lacuna vasorum und geht dann in die A. femoralis über.

Äste

Die A. iliaca externa gibt im Verlauf durch das Becken zwei Äste ab.

Arteria epigastrica inferior

Die A. epigastrica inferior ist ein medialer Ast der A. iliaca externa. Sie bildet die Plica umbilicalis lateralis, eine Peritonealfalte auf der Rückseite des M. rectus abdominis, und steigt auf der Innenfläche des Muskels bis zum Nabel nach kranial. Dort anastomisiert sie mit der A. epigastrica superior aus der A. thoracica interna. Ihr R. pubicus versorgt die Symphysis pubica und bildet eine Anastomose mit dem R. pubicus der A. obturatoria. Des Weiteren entlässt die A. epigastrica inferior die A. cremasterica, die durch den Leistenkanal zum M. cremaster und den Hodenhüllen verläuft. Bei Frauen entspricht die A. cremasterica der A. ligamenti teretis uteri, die ebenfalls durch den Leistenkanal verläuft.

Arteria circumflexa ilium profunda

Vor Durchtritt in die Lacuna vasorum gibt die A. iliaca externa die A. circumflexa ilium profunda nach lateral ab. Sie verläuft innen am Leistenband und Darmbeinkamm und anastomisiert mit dem R. iliacus der A. iliolumbalis aus der A. iliaca interna.

Hol' dir kostenlos den Rest dieses Artikels
Erstelle dir ein Konto und du bekommst Zugang zum Rest des Artikels, plus Videos und Trainings, damit du all die Informationen behältst - alles kostenlos. Du bekommst ausserdem Zugang zu Artikeln, Videos und Trainings über andere anatomische Themen.
Erstelle dein kostenloses Konto ➞
Quellen anzeigen

Quellen:

  • R. H. Whitaker, N. R. Borle: Anatomiekompass - Taschenatlas der anatomischen Leitungsbahnen, 2. überarbeitete Auflage, Georg Thieme Verlag KG (2003), S.32
  • G. Aumüller, G. Aust, A. Doll et al.: Duale Reihe Anatomie, 2. überarbeitete Auflage, Georg Thieme Verlag KG (2010), S.334
  • D. Drenckhahn, J. Waschke: Taschenbuch Anatomie, Urban & Fischer Verlag/Elsevier (2008), S. 101-102

Autor:

  • Laura Jung

Illustratoren: 

  • Arteria iliaca externa (ventrale Ansicht) - Irina Münstermann
  • Arteria epigastrica inferior (ventrale Ansicht) - Liene Znotina 
© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Erstelle dein kostenloses Konto.
Leg’ los mit deinem Training – in weniger als 60 Sekunden.