EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Musculus extensor digitorum longus lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Musculus extensor digitorum longus

Der Musculus extensor digitorum longus (langer Zehenstrecker) ist ein oberflächlicher Muskel des Unterschenkels. Er besitzt eine lange Sehne, welche sich in einzelne Endsehnen für die Phalangen II-V aufzweigt.

Kurzfakten
Ursprung Facies lateralis tibiae, Caput fibuale, Margo anterior fibulae, Membrana interossea cruris
Ansatz Dorsalaponeurosen der Phalangen II-V, Basen der distalen Phalangen II-V
Innervation Nervus peroneus profundus
Funktion Dorsalextension des Fußes
Pronation des Fußes
Extension in den Zehgelenken

Verlauf und Versorgung

Der M. extensor digitorum longus entspringt der Facies lateralis der Tibia, dem Caput fibulae, der Margo anterior fibulae und der Membrana interossea cruris.

Er gehört zur Gruppe der extrinsischen Fußmuskeln. Diese haben im Gegensatz zu den intrinsischen Fußmuskeln ihren Ursprung an den Unterschenkelknochen und nicht am Fußskelett.

Da dieser Muskel zudem ventral der Membrana interossea cruris liegt, gehört er wie die Mm. tibialis anterior und extensor hallucis longus zu den Extensoren. Er läuft mit diesen Muskeln in einer Muskelloge, der Extensorenloge. Der M. extensor digitorum longus liegt dabei lateral der beiden anderen Extensoren.

Der M. extensor digitorum longus zieht unter zwei quer laufenden Bändern hindurch, die Retinacula musculorum extensorum superius und inferius genannt werden. Das Retinaculum musculorum extensorum superius verläuft über dem Malleolus lateralis zwischen Tibia und Fibula. Das Retinaculum musculorum extensorum inferius ist kreuzförmig angeordnet und befindet sich zwischen dem Os naviculare, Malleolus medialis und Malleolus lateralis.

Der am weitesten kaudal gelegene Schenkel zieht als Retinaculum musculorum fibularium inferius zum Tuber calcanei. Diese Bänder verhindern ein Abheben der Sehnen bei Kontraktion.

Ab Höhe des Malleolus medialis ist der M. extensor digitorum longus von einer Sehnenscheide umgeben, die die Reibung mit dem umgebenden Gewebe reduziert.

Vier Teilsehnen erreichen schließlich die Ansatzpunkte des M. extensor digitorum longus, die Dorsalaponeurosen der Phalangen II-V und die Basen der distalen Phalangen II-V.

Musculus extensor digitorum longus - axial

Der M. extensor digitorum longus wird wie die restlichen Extensoren durch die A. tibialis anterior versorgt. Diese geht dorsal von der A. poplitea ab und tritt von dorsal nach ventral durch die Membrana interossea cruris.

Die Innervation sämtlicher Extensoren erfolgt durch den N. peroneus (fibularis) profundus (L4-L5).

Variation

Gelegentlich existiert eine Abspaltung des M. extensor digitorum longus, welche M. fibularis tertius genannt wird. Dieser Muskel gehört zur Fibularisgruppe und zieht von der Margo anterior der Fibula zur Basis des Os metatarsale V.

Die Innervation erfolgt ebenfalls durch den N. fibularis profundus. Die Funktion dieses Muskels – Dorsalextension und Pronation – entspricht der des M. extensor digitorum longus.

Funktion

Der M. extensor digitorum longus bewirkt eine Dorsalextension des Fußes, welche im oberen Sprunggelenk durchgeführt wird.

Im unteren Sprunggelenk kann dieser Muskel eine Pronationsbewegung, also das Anheben des lateralen Fußrandes, bewirken.

Da der Muskel bis zu den distalen Phalangen reicht, kann sowohl in den Grund-, als auch Mittel- und den Endgelenken der Zehen eine Extensionsbewegung ausgelöst werden.

Möchtest du noch mehr Muskeln des Unterschenkels kennenlernen, die Extensions- und Flexionsbewegungen am Fuß möglich machen? Nachfolgend haben wir Lernmaterial zusammengestellt, das dir eine gute Übersicht gibt.

Du willst mehr über das Thema Musculus extensor digitorum longus lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!