Keine Verbindung. Bitte aktualisiere die Seite.
Online
EN | DE | PT | ES Kontakt Besser lernen Login Registrieren
Bereit zu lernen?
Wähle die beste Lernmethode für dich

Faszien des Unterschenkels und des Fußes

Wie auch die meisten anderen Extremitätenfaszien, so bilden auch die Faszien des Unterschenkels und des Fußes geschlossene Kompartimente, die proximal und distal in Gelenken auslaufen. Entzündungsgeschehen breiten sich in diesen geschlossenen Räumen in der Regel insbesondere nach distal aus.

Die Faszien am Unterschenkel dienen den Flexoren als zusätzliche Ursprungsfläche und sind an der Bildung des Retinaculum extensorum superius und inferius beteiligt.

Die Plantarfaszie (Aponeurosis plantaris) ist eine Sehnenplatte an der Fußsohle. Sie unterstützt die Verspannung der Fußknochen und ermöglicht, beim Gehen und Laufen das Körpergewicht abzufedern.

Inhalt
  1. Fascia cruris
  2. Faszien des Fußes
  3. Klinik
    1. Plantarfasziitis
    2. Fersensporn
  4. Literaturquellen
+ Zeige alles

Fascia cruris

Die äußere Hülle der drei Muskelgruppen des Unterschenkels (Extensorengruppe, Fibularisgruppe, Flexorengruppe) wird Fascia cruris genannt und besteht aus einem oberflächlichen und einem tiefen Blatt. Nach proximal setzt sie sich in die Oberschenkelfaszie (Fascia lata) und distal in die Fußfaszie (Fascia dorsalis pedis) fort.

Die Fascia cruris ist mit den nah unter der Haut liegenden Knochenflächen über das Periost verbunden und dient dem Musculus fibularis longus und Musculus tibialis anterior als zusätzliche Ursprungsfläche. Um den Muskeln eine stabile Ursprungsfläche zu bieten, ist sie im proximalen Teil besonders kräftig.

Das oberflächliche Blatt der Fascia cruris bildet eine Grenze zwischen dem Subkutangewebe und dem Muskelgewebe des Unterschenkels.

Das tiefe Blatt der Fascia cruris legt sich zwischen die oberflächliche Flexorenloge (Musculus triceps surae) und die tiefe Flexorenloge (Musculus tibialis posterior, Musculus flexor hallucis longus, Musculus flexor digitorum longus).

Nach distal wird die Fascia cruris dünner und wird durch zwei besonders starke bandartige Verdickungen, die als Retinacula bezeichnet werden, verstärkt. Diese Retinacula überspannen die Sehnen der Extensorenloge des Unterschenkels und verhindern, dass sich diese bei einer Dorsalflexion des Fußes zu weit abheben können.

Es gibt folgende Retinacula:

  1. Das Retinaculum extensorum superius: Hierbei handelt es sich um ein breites Faszienband, das lateral an der Fibula und medial an der Tibia anhaftet.
  2. Das Retinaculum extensorum inferius: Hierbei handelt es sich um ein Y-förmiges Faszienband, das direkt vor der Vertiefung für das Ligamentum talocalcaneare interossum an der lateralen Fläche des Calcaneus ansetzt und sich dann in zwei Schenkel aufspaltet. Eine Besonderheit des Retinaculum extensorum inferius ist die Ausbildung einer Schlinge um die Sehnen des Musculus extensor digitorum longus.

Faszien des Fußes

Die Fascia dorsalis pedis, die sich wie ihr Name bereits sagt auf der Seite des Fußrückens befindet, ist ziemlich locker und direkt unter der Haut.


Plantarfaszie (Fascia plantaris) - Histologisches Präparat

Die Haut der Fußsohle ist über besonders dichte Faserbündel mit der Plantarfaszie, auch Aponeurosis plantaris (Plantaraponeurose) genannt, verankert. Dies macht die Haut unverschieblich und ermöglicht einen festen Stand und Gang. Die Aponeurosis plantaris ist zwischen dem Tuber calcanei  und den Zehengrundgelenken (Articulationes metatarsophalangeae) aufgespannt und wirkt unterstützend auf das Fußlängsgewölbe. Die Plantarfaszie hat ein dickes ausgeprägtes Zentrum und wird nach medial und lateral dünner. Sie weist eine große Ähnlichkeit mit der Palmaraponeurose der Hand auf, ist aber fester, dichter und länger.

Der Fuß wird durch die verschiedenen Faszien in vier Kompartimente geteilt. Jedes Kompartiment unterscheidet sich in seinem muskulären Inhalt.

Du willst mehr über das Thema Faszien des Unterschenkels und des Fußes lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!