EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Musculus quadratus lumborum lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Musculus quadratus lumborum

Der Musculus quadratus lumborum zählt zu den hinteren Muskeln der Bauchwand. Er befindet sich tief im Abdomen dorsal des Iliopsoas.

Kurzfakten
Ursprung Crista iliaca
Ansatz - 12. Rippe
- Rippenfortsätze des 1. bis 4. Lendenwirbels
Innervation N. subcostalis
Funktion - Streckung der Lendenwirbelsäule (beidseitige Kontraktion)
- Lateralflexion (einseitige Kontraktion)
- expiratorischer Atemhilfsmuskel
- Stabilisierung der Wirbelsäule

Verlauf und Versorgung

Von der Crista iliaca zieht er nach kraniomedial und setzt an der 12. Rippe sowie den Rippenfortsätzen des 1.-4. Lendenwirbels an. Alle Fasern zusammen verleihen dem Muskel ein rechteckiges Aussehen.
Auf Hüfthöhe oberhalb der Crista iliaca kann er gut von hinten palpiert werden. Die Innervation erfolgt über den Nervus subcostalis und Äste des Plexus lumbalis.

Der Plexus lumbalis ist eines der wichtigsten Nervengeflechte des Körpers. Lerne das Nervensystem mit unseren kostenlosen Arbeitsblättern!

Topographie

Der Quadratus lumborum füllt einen großen Raum des Abdomen aus und steht daher in enger Nachbarschaft mit vielen Strukturen. Das Colon, die Nieren und das Zwerchfell befinden sich ventral des Muskels, dorsomedial liegt die autochthone Rückenmuskulatur. Sowohl der Nervus iliohypogastricus als auch der Nervus ilioinguinalis verlaufen nach Austritt aus dem Plexus lumbalis auf der ventralen Fläche des Quadratus lumborum entlang und ziehen weiter in Richtung der seitlichen Bauchwandmuskulatur.

Kleine Zwischenübung gefällig? Dann teste jetzt dein Wissen mit unserem Quiz in verschiedenen Schwierigkeitsgraden:

Funktion

Allgemein trägt der Quadratus lumborum zur Stabilisierung und Bewegung der Wirbelsäule und des Beckens bei. Darüber hinaus führt der Quadratus lumborum weitere Bewegungen aus:

  • Bei einer beidseitigen Kontraktion kommt es zu einer Streckung in der Lendenwirbelsäule.
  • Kontrahiert sich der Muskel dagegen nur auf einer Seite, neigt sich der Rumpf zur Seite (Lateralflexion).
  • Des Weiteren fixiert er die 12. Rippe und unterstützt so die Ausatmung (exspiratorischer Atemhilfsmuskel).

Weitere passende Lernmaterialien inklusive Videotutorials, Quizze, Artikel und Atlasillustrationen findest du hier:

Du willst mehr über das Thema Musculus quadratus lumborum lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!