EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Nervus axillaris lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Nervus axillaris

Der Nervus axillaris ist einer der Nerven des Oberarms, die dem Plexus brachialis entspringen. Er enthält Fasern aus den Spinalnerven C5 und C6 hat und besitzt motorische und sensible Anteile.

Kurzfakten
Ursprung C5, C6, Plexus brachialis
Innervation M. deltoideus, M. teres minor
Klinik Läsion v.a. bei proximaler Humerusfraktur sowie Schulterluxation
Inhalt
  1. Verlauf
  2. Funktion
  3. Klinik
+ Zeige alles

Verlauf

Der Plexus brachialis wird aus den Spinalnerven C5-C8 gebildet, die sich zunächst zu drei großen Stämmen (Trunci) formieren und nach dem Durchtritt durch die Axilla drei Faszikel (Fasciculi) bilden.

Aus dem hinteren Faszikel (Fasciculus posterior) geht schließlich der N. axillaris hervor, er gehört somit zu den infraklavikulären Ästen des Plexus brachialis.

Zwischen der Margo lateralis der Scapula und dem M. teres minor gibt der N. axillaris den R. articularis dorsocaudalis ab. Weiter tritt er zusammen mit den A. und V. circumflexa humeri posterior zwischen Teres minor und Humerus durch die laterale Achsellücke.

Dann verläuft er hinten um den Oberarm herum, genauer um das Collum chirurgicum des Humerus, und gelangt so entlang des M. deltoideus auf die Hinterseite des Armes. Peripher gibt er einen sensiblen Endast ab, den N. cutaneus brachii lateralis superior.

Tauche in die Welt der Spinalnerven, Faszikel und Fasertrakte ein, indem du unser Arbeitsblatt zum Nervensystem ausfüllst.

Funktion

Die Hauptaufgabe des N. axillaris ist die Innervation des M. deltoideus, dem wichtigsten Abduktor (Armheber) des Schultergelenks. Außerdem innerviert er den M. teres minor, einen Muskel der Rotatorenmanschette und starken Außenrotator des Schultergelenks.

Der N. cutaneus brachii lateralis superior ist für die Sensiblität der Außenseite der Schulter verantwortlich. Der R. articularis dorsocaudalis versorgt einen kleinen Bereich der Schultergelenkkapsel am Recessus axillaris sensibel.

Du möchtest mehr über die Nerven und Blutgefäße der Schulter erfahren? Diese Lernressource kann dir dabei helfen. Danach kannst du dein Wissen im Quiz testen!

Du willst mehr über das Thema Nervus axillaris lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!