EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Arteria brachialis lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Arteria brachialis

Die Arteria brachialis (Oberarmarterie) ist die direkte Fortsetzung der A. axillaris distal der Achselhöhle.

Das Versorgungsgebiet der A. brachialis umfasst die Muskulatur des Oberarms und die Ellenbeuge.

Kurzfakten
Anatomie Fortsetzung der A. axillaris, Aufzweigung in Äste A. profunda brachii, A. radialis, A. ulnaris, A. collateralis ulnaris superior, A. collateralis ulnaris inferior
Versorgungsgebiet Muskulatur des Oberarms und der Ellenbeuge

Verlauf

Gleich nach dem Austritt aus der Axilla gibt die A. brachialis ihren ersten Ast ab, die A. profunda brachii. Anschließend verläuft sie weiter im Sulcus bicipitalis medialis, die durch den M. biceps brachii, M. triceps brachii und Septum intermusculare mediale gebildet wird, zur Ellenbeuge. In dieser Rinne wird sie vom Gefäß-Nerven-Strang des Armes (u.a. dem N. medianus, N. ulnaris und Vv. brachiales) begleitet. Auf dem M. brachialis liegend zieht sie weiter nach distal und teilt sie sich in der Ellenbeuge in ihre Endäste auf: die A. radialis und die A. ulnaris.

Das Erlernen der vielen Muskeln kann eine Herausforderung sein! Unsere Lerntipps können Abhilfe schaffen. Probiere doch einmal aus Anatomie ganzheitlich zu erlernen.

Äste

A. profunda brachii

Sie windet sich zusammen mit dem N. radialis um den Humerus und gibt Äste zur Versorgung des M. deltoideus, M. triceps brachii und Humerus ab (Aa. nutriciae humeri). Ihre Endäste sind die Aa. collaterales media und radialis. Letztere gelangt mit dem N. radialis durch das Septum intermusculare laterale auf die Beugerseite und anastomisiert dort mit der A. recurrens radialis (aus der A. radialis). Beide Endäste speisen das Rete articulare cubiti.

weitere Äste

In der Mitte des Oberarms gibt die A. brachialis zwei weitere Äste ab.

  • A. collateralis ulnaris superior - zweigt dorsal des Septum intermusculare brachii mediale ab und verläuft zusammen mit dem N. ulnaris zum Rete articulare cubiti.
  • A. collateralis ulnaris inferior - entspringt knapp über dem Gelenk und verläuft auf dem M. brachialis. Ein großer Endast speist ebenfalls das Rete articulare cubiti.

Vertiefe dein Wissen mit der folgenden Lerneinheit:

Du willst mehr über das Thema Arteria brachialis lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!