EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Vena axillaris lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Vena axillaris

Die Vena axillaris (Achselvene) gehört zu den tiefen Venen der oberen Extremität (Venae profundae membri superioris).

In sie münden die Begleitvenen der Äste der Arteria axillaris und große Venen des Arms und der Thoraxwand.

Kurzfakten
Zuflüsse - Fortsetzung der Vv. brachiales
- Zuflüsse aus V. cephalica, V. basilica, Vv. thoracoepigastricae, V. thoracoacromialis, V. thoracica lateralis, V. subscapularis, V. circumflexa scapulae, Vv. circumflexa humeri anterior und posterior
Fortsetzung/ Mündung - V. subclavia
Inhalt
  1. Verlauf
  2. Klinik
+ Zeige alles

Verlauf

Die V. axillaris stellt die Fortsetzung der tiefen Vv. brachiales dar, die das venöse Blut von Unterarm und Hand ableiten. In der Axilla läuft sie dabei medial der zugehörigen A. axillaris. Sie setzt sich im kostoklavikulären Raum in Höhe der 1. Rippe als V. subclavia fort, welche sich im Angulus venosus mit der V. jugularis interna zur V. brachiocephalica vereinigt. Diese leitet das venöse Blut über die V. cava superior schließlich zum rechten Vorhof weiter.

Du willst noch mehr über die Gefäße des menschlichen Körpers lernen? Schau dir dazu unsere Arbeitsblätter zum Blutkreislauf an!

In die V. axillaris fließen außerdem die oberflächlichen Armvenen (V. cephalica und V. basilica) sowie die Vv. thoracoepigastricae, die Verbindung zum großen Venenplexus der Bauchwand haben und das Blut der seitlichen Thoraxwand aufnehmen. Sie erhält weitere Zuflüsse aus folgenden Venen, die die Brustwand und Schulterregion drainieren:

  • V. thoracoacromialis
  • V. thoracica lateralis
  • V. subscapularis
  • V. circumflexa scapulae
  • Vv. circumflexa humeri anterior und posterior

In der Achselregion wird die V. axillaris durch umliegende Bindegewebszüge so aufgespannt, dass ihr Lumen immer offen gehalten wird. Bei Verletzungen kann sie also nicht kollabieren, was das Risiko der Entstehung von Luftembolien erhöht.

Hier findest du mehr Inhalte zu den Venen der oberen Extremität:

Du willst mehr über das Thema Vena axillaris lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Quizze, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Womit lernst du am liebsten?

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!