EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Du willst mehr über das Thema Pankreas - Histologie lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Trainings, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 852.397 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Pankreas - Histologie

Das Pankreas (Bauchspeicheldrüse) ist ein drüsiges parenchymatöses Organ des Oberbauches mit gemischt exo- und endokrinem Anteil. Der exokrine Anteil produziert in das Dünndarmlumen freigesetzte Verdauungssäfte und die endokrinen Zellen sezernieren Insulin und Glukagon.

Aufbau und Merkmale

Exokrines Pankreas

Beim exokrinen Anteil handelt es sich um seröse Drüsen mit azinösen Endstücken. Die Drüsenzellen besitzen rundliche Kerne und sind pyramidenförmig.

Das Parenchym ist durch Bindegewebssepten in Lappen und Läppchen (Lobuli) gegliedert. Innerhalb der Septen verlaufen größere Ausführungsgänge, Blut- und Lymphgefäße sowie vegetative Nerven.

Läppchen der Bauchspeicheldrüse - Histologie

Die Azini sind zu Azinus-Komplexen zusammengefasst und werden von verzweigten Schaltstücken drainiert. Das Anfangssegment des Schaltstücks ragt in den Azinus, wodurch das Bild der zentroazinären Zellen entsteht. Per definitionem handelt es sich dabei um ein Artefakt, das aus einer zweidimensionalen Darstellung eines dreidimensionalen Gangsystems resultiert.

Azini der Bauchspeicheldrüse - Histologie

Mehrere Schaltstücke vereinigen sich zu einem intralobulären Ausführungsgang, der letztlich in einen interlobulären Ausführungsgang mündet.

Die Ausführungsgänge besitzen ein einschichtiges hochprismatisches Epithel.

Endokrines Pankreas

Der endokrine Anteil besteht aus kleinen Arealen (Inselorgan), die zwischen dicht gelagerten Drüsenazini lokalisiert sind. Sie sind durch eine zarte Bindegewebsschicht vom umliegenden exokrinen Gewebe abgegrenzt, gefäßreich und in der Hämatoxylin-Eosin-Färbung heller.

Die Inselzellen stehen nicht mit dem Ausführungsgangsystem des exokrinen Pankreas in Verbindung. Immunhistochemisch, aber nicht lichtmikroskopisch, können die Inselzellen in A-, B- und D-Zellen differenziert werden.

sich entwickelndes Pankreas - Histologie

Im gesamten Pankreas finden sich zusammenhängende Fetteinlagerungen bestehend aus univakuolären Fettzellen. Zudem finden sich immer wieder „Spalten“ im Parenchym, dabei handelt es sich um präparationsbedingte Artefakte.

Histologische Differentialdiagnose

Abzugrenzen ist das Pankreas von der Glandula parotis. Diese besitzt jedoch Streifenstücke und eine deutlich stärkere und schärfer abgrenzbare Septierung, außerdem finden sich im Pankreas keine Myoepithelzellen.

Klinik

Der Großteil aller Pankreaskarzinome geht vom exokrinen Pankreas aus. Unter ihnen ist das duktale Adenokarzinom das häufigste. Diese Karzinome werden meist erst im fortgeschrittenen Stadium entdeckt, da sie oft erst spät symptomatisch werden. Unter allen Malignomen gehört es zu denen mit der schlechtesten Prognose.

Tumore der Inselzellen sind indessen selten.

Ein autoimmunbedingter Untergang von B-Zellen führt zum Diabetes mellitus Typ 1, eine chronische zunehmende Aktivitätsabnahme der B-Zell-Produktion hingegen ist kennzeichnend für den Diabetes mellitus Typ 2.

Du willst mehr über das Thema Pankreas - Histologie lernen?

Unsere Videotutorials, interaktiven Trainings, weiterführenden Artikel und ein HD Atlas lassen dich Prüfungen mit Bestnoten bestehen.

Erstelle heute dein kostenloses Konto und trete in die Fußstapfen von über 852.397 erfolgreichen Anatomielernern.

”Ich kann ernsthaft behaupten, dass Kenhub meine Lernzeit halbiert hat.” – Mehr lesen. Kim Bengochea Kim Bengochea, Regis University, Denver

Quellen anzeigen

Quellen:

  • R. Lüllmann-Rauch: Taschenatlas Histologie, 3. Auflage, Thieme (2009), S. 408 ff.
  • A. Benninghoff, D. Drenckhahn: Anatomie Band 1, 16. Auflage, Urban & Fischer (2003), S. 725 ff.

Text, Review, Layout:

  • Andreas Rheinländer
  • Marie Hohensee

Illustration:

  • Azini der Bauchspeicheldrüse - Histologie
  • Läppchen der Bauchspeicheldrüse - Histologie
  •  sich entwickelnde Pankreas - Histologie
© Sofern nicht anders angegeben, sind alle Inhalte, inklusive der Illustrationen, ausschließliches Eigentum der kenHub GmbH. Sie sind durch deutsches und internationales Urheberrecht geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Relevante Atlasbilder

Pankreas

Fetaler Pankreas und Milz

Pankreas in situ

Jetzt registrieren und gratis Anatomie-Lernguide eBook erhalten!

Erstelle dein kostenloses Konto.
Leg’ los mit deinem Training – in weniger als 60 Sekunden.