EN | DE | PT Kontakt Besser lernen Login Registrieren

Herz

Das Herz ist ein Hohlorgan, das zwei muskuläre Pumpen bildet. Es ist vom Perikard (Herzbeutel) umgeben und befindet sich in der Brusthöhle, genauer gesagt im mittleren Mediastinum, zwischen den von Pleura bedeckten Lungen. Das Herz liegt schräg hinter dem Sternum und den angrenzenden Knorpeln und Rippen. Seine Form ähnelt in groben Zügen der einer Pyramide. Dabei ist seine Basis nach hinten gerichtet, während seine Spitze nach ventro-kaudal und nach links weist. 

Das autonom arbeitende Herz hat die Funktion einer Saug- und Druckpumpe und versorgt alle Organe des Körpers mit Blut. Das rechte Herz erhält dabei über die obere und untere Hohlvene sauerstoffarmes venöses Blut aus dem Körper. Das Blut wird dann vom rechten Herzen in den Lungenstamm (Truncus pulmonalis) gepumpt und gelangt von dort aus in die Lungenarterien. In den Lungen wird es mit Sauerstoff angereichert. Das linke Herz hingegen empfängt sauerstoffreiches arterielles Blut über die Lungenvenen und pumpt dieses in die Aorta, von wo aus es im ganzen Körper verteilt wird.

Kammern

Das Herz besteht aus vier Kammern: dem rechten und linken Vorhof und dem rechten und linken Ventrikel. Jede der beiden Herzseiten besteht aus einem Vorhof und einem Ventrikel, die jeweils durch eine Klappe voneinander getrennt sind. Üblicherweise werden der rechte Vorhof und Ventrikel zusammen als das rechte Herz und der linke Vorhof und die linke Kammer als das linke Herz bezeichnet. Die Vorhöfe sind dünnwandig und erhalten das Blut, das ins Herz eintritt, während die dickwandigen Ventrikel das Blut in den Körper- bzw. Lungenkreislauf ausstoßen. 

Herzklappen

Das Herz besitzt vier Klappen. Die Mitralklappe (Bikuspidalklappe) und die Trikuspidalklappe befinden sich zwischen den Vorhöfen und den Ventrikeln, während die Aortenklappe und die Pulmonalklappe innerhalb der Arterien liegen, die das das Herz verlassen. Die Herztöne werden unter anderem durch das Schließen der Klappen erzeugt, die verhindern, dass Blut während der Herzkontraktionen zurückfließt.

Schichten

Die Wände jeder Herzkammer bestehen aus drei Schichten. Das Endokard ist die dünne innere Schicht, die das Herz und seine Klappen auskleidet. Das Myokard ist eine dicke mittlere Schicht aus Herzmuskelzellen. Als Epikard bezeichnet man die dünne äußere Hülle, die von der viszeralen Schicht des serösen Perikards gebildet wird. Das Myokard macht den größten Anteil der Herzwände aus. Diese Schicht ist im linken Ventrikel besonders stark ausgebildet, da hier mehr Kraft benötigt wird, um Blut durch den Körperkreislauf zu pumpen, als es im rechten Herzen zur Beförderung des Blutes durch den Lungenkreislauf mit niedrigeren Drücken der Fall ist. Die Muskelfasern des Herzens sind am Herzskelett verankert.

Herzskelett

Das Herzskelett ist eine komplexe Struktur aus dichtem faserigen Bindegewebe, das vier Ringe bildet. Diese Ringe umgeben die beiden atrioventrikulären Öffnungen, die Öffnung für die Aorta und die Öffnung für den Truncus pulmonalis. Das Herzskelett stabilisiert die Öffnungen, die es umgibt und stellt eine Befestigungsstelle für das Myokard und die Klappen dar. Außerdem dient es als bindegewebige Trennwand, die die Vorhöfe elektrisch von den Ventrikeln isoliert. Dies ermöglicht eine unabhängige Kontraktion beider Vorhöfe. Das atrioventrikuläre (AV) Bündel stellt beim Gesunden die einzige elektrisch leitende Verbindung zwischen Vorhof- und dem Kammermyokard dar.

Gefäß- und Nervenversorgung

Die arterielle Versorgung des Herzens selbst erfolgt durch die rechte und die linke Koronararterie, die beide von der aufsteigenden Aorta ausgehen. Der venöse Abfluss verläuft durch den Sinus coronarius und seine Nebenäste und kleinere Venen, die direkt in die Vorhöfe und Ventrikel münden. Das Herz wird sowohl von parasympathischen als auch sympathischen Fasern aus dem autonomen Nervensystem versorgt.

Möchtest du mehr über Herz lernen?

Videos
Keine Ahnung, wo du anfangen sollst? Unsere Videos helfen beim Einstieg.
Schaue Videos
Trainings
Keine Lust mehr auf Bücher? Lerne schneller und mit mehr Spass.
Trainiere dich
Artikel
Du möchtest alle Details kennen? Die findest du in den Artikeln.
Lies Artikel
Illustrationen
Alle Strukturen klar hervorgehobenen und aus verschiedenen Perspektiven.
Stöbere im Atlas

Herz Videos als Einstieg

Herz Trainingseinheiten, damit du dir alles merkst